E.ON-Zertifikat bietet fünf Prozent Bonuschance

19. November 2012, 08:29
posten

Vorzeitige Rückzahlung des Kapitaleinsatzes möglich

Der Kurs der E.ON-Aktie befand sich bereits im Vorfeld der Veröffentlichung der enttäuschenden Quartalszahlen massiv unter Druck. Am 17.10.12 wurde die Versorgeraktie noch im Bereich von 18,60 Euro gehandelt. Danach ging es mit dem Aktienkurs bis zum 9.11.12 sukzessive auf bis zu 16,17 Euro bergab, bevor dann am 13.11.12 die Verkaufslawine losgetreten wurde, die den Aktienkurs um weitere 13 Prozent auf bis zu 14 Euro einbrechen ließ.

Mangels positiver Zukunftsaussichten des Unternehmens sprachen etliche Analysten Verkaufsempfehlungen mit reduzierten Kurszielen im Bereich von 13,50 Euro aus. Da derzeit nicht absehbar ist, wo sich die Talfahrt des E.ON-Aktienkurses abschwächen wird, ist ein Investment in diese Aktie mit erheblichen Risiken verbunden. Anleger mit der Marktmeinung, dass das nunmehr deutlich reduzierte Kursniveau nun sogar eine günstige Einstiegsgelegenheit in die Aktie ermöglicht, könnten diese Markterwartung mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen LBBW-E.ON-Express Bonus-Zertifikat umsetzen.

Fünf Prozent Bonuschance pro Jahr

Der Schlusskurs der E.ON-Aktie des 7.12.12 wird als Startwert für das Express Bonus-Zertifikat festgeschrieben. Bei 66 bis 71 Prozent des Startwertes wird sich die Barriere befinden. Die für die vorzeitige Rückzahlung des Kapitaleinsatzes relevante Tilgungsschwelle wird mit dem Startwert identisch sein. Notiert die E.ON-Aktie am ersten Bewertungstag (20.12.13) auf oder oberhalb der Tilgungsschwelle, dann wird das Zertifikat mit 100 Prozent des Ausgabepreises und einer Bonuszahlung in Höhe von fünf Prozent zurückbezahlt.

Wird der Aktienkurs an diesem Tag unterhalb der Tilgungsschwelle aber oberhalb der Barriere gebildet, dann verlängert sich die Laufzeit des Bonuszertifikates um ein weiteres Jahr und Anleger erhalten die Bonuszahlung in Höhe von fünf Prozent gutgeschrieben. Hält sich der Aktienkurs allerdings unterhalb der Barriere auf, dann entfällt auch die Bonuszahlung. Diese Vorgansweise wird auch nach den folgenden Laufzeitjahren angewendet. Läuft das Zertifikat bis zum finalen Bewertungstag (15.12.17), dann wird das Zertifikat mit 100 Prozent des Ausgabepreises und der fünfprozentigen Bonuszahlung getilgt, wenn der E.ON-Kurs dann auf oder oberhalb der Barriere gebildet wird. Notiert die Aktie allerdings unterhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat - ohne Bonuszahlung - durch die Lieferung einer entsprechenden Anzahl von E.ON-Aktie getilgt.

Das LBBW-E.ON-Express Bonus-Zertifikat auf die E.ON-Aktie, maximale Laufzeit bis 22.12.17, ISIN: DE000LB0PB26, kann noch bis 7.12.12 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden. 

ZertifikateReport-Fazit: Dieses E.ON-Express Bonus-Zertifikat spricht risikofreudige Anleger mit der Marktmeinung an, dass sich der Kurs der E.ON-Aktie im Verlauf der nächsten fünf Jahre erholen, bzw. nicht mehr allzu stark abstürzen wird.

Share if you care.