Schellhorn verlässt "Presse"

Wirtschaftschef leitet neuen Thinktank "Agenda Austria"

Franz Schellhorn, Wirtschaftschef der "Presse", verlässt die Wiener Tageszeitung und leitet laut Neue Zürcher den neuen marktliberalen Thinktank "Agenda Austria". Nicht nebenbei, wie Schellhorn via Kurznachrichtendienst Twitter betont, "sondern statt der 'Presse'". (DER STANDARD, 19.11.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.