Spekulation über Deal mit Öcalan

Türkei: PKK-Gründer ordnet Ende des Hungerstreiks an

Nach dem Ende eines mehr als zwei Monate währenden Hungerstreiks kurdischer Häftlinge und Parteipolitiker beschäftigen Spekulationen über denkbare Abmachungen der türkischen Regierung mit dem PKK-Gründer Abdullah Öcalan die Öffentlichkeit im Land. Öcalan ließ am vergangenen Wochenende durch seinen Bruder mitteilen, dass er ein Ende des Hungerstreiks wünsche. Sein Aufruf wurde am Sonntag von den mehr als 780 Insassen befolgt. Sie hatten zum Teil seit 67 Tagen die Nahrungsaufnahme verweigert.

Mehmet Öcalan durfte den Führer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei am Samstag im Gefängnis auf der Marmara-Insel Imrali besuchen. "Diese Aktion hat ihr Ziel erreicht", richtete Mehmet Öcalan aus. Was dies bedeutet, blieb allerdings noch unklar.

Die Hungerstreikenden hatten der Regierung in Ankara drei Forderungen gestellt. Eine wurde bereits vergangene Woche angenommen: Die Regierung brachte ein Gesetz ins Parlament ein, das Beklagten vor Gericht die Verteidigung in kurdischer Sprache erlaubt.

Die Hungerstreikenden und die Kurdenpartei BDP verlangten darüber hinaus vollständigen Unterricht auf Kurdisch - er ist seit diesem Schuljahr als Wahlfach ab der Mittelstufe möglich - sowie Erleichterungen für den in Isolationshaft gehaltenen Öcalan.

Die Türkei, die EU und die USA stufen die PKK als Terrororganisation ein. Öcalan werde von vielen Kurden als Führer angesehen, erklärte Edibe Sahin, Bürgermeisterin der Kurden-Stadt Tunceli, dem Standard. "Öcalans Haftbedingungen müssen gelockert werden, wenn er als Verhandlungspartner besser eingebunden werden soll", sagte Sahin.

Ein Teil der Hungerstreikenden wird bleibende Gesundheitsschäden davontragen. Gedächtnisverlust, Sehstörungen und Stoffwechselkrankheiten gehören zu den Folgen langen Hungerns. (Markus Bernath, DER STANDARD, 19.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 31
1 2
Cezmi Altintas ein ehemaliger DTP Mitglied wird wegen der Mitgliedschaft der KCK gesucht!!

http://cdn.internethaber.com/news/274545.jpg

hier ein Bild mit einer anderen BDP abgeordneten Emine Ayna!!!

Wer den mann gesehen hat sollte sich melden!

Nein, der ist bei Rot über die Strasse gegangen. Das ist alles.

Ich antworte ihnen an dieser Stelle:
Was geht mich Belgien an. Ich werfen ihnen auch nicht Taten der Pakistaner nur weil es da Moslems gibt.

Es ging um Morde von Türken an Deutschen. Und den Schutz dieser Verbrecher durch die Türkei.

Aber wer wie die Türkei millionen fachen Mord leugnet regt sich ja nicht um Morde von Türken an Deutschen auf.

die türkei wird auf kurz oder lang einlenken müssen...

Wie heißt es so schön:

es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir weg nimmt.

Märchengeschichten von Käsefreak

Das müssten komische Hassgefühle sein. Irgendwie sehe ich keine 10-15 Millionen Menschen auf türkischen Straßen die ihren Hass offenbaren.

Im Gegenteil die überwiegende Mehrheit der Kurden wählt lieber eine türkische Partei.

Wie heißt es so schön:
Hochmut kommt vor dem Fall

Genau, wie in Deutschland. Wahlberechtigte türkischstämmige wählen in Deutschland eben keine türkische Partei sondern lieber eine deutsche Partei.

Wie heißt es so schön:
Hochmut kommt vor dem Fall

In Deutschland gibt es also türkische Parteien....??

Wie heißt es so schön:
Einbildung ist auch Bildung

Schrecklich und schockierend!

Ich drücke hiermit mein Mitgefühl mit dem kurdischen Volk aus und wünsche ihnen im Freiheitskampf gegen die türkische Willkür vom Herzen alles Gute und Glück!!

??

1. türkische kurden=feinde des nato-partners türkei=böse kurden
2. irakische kurden=stilhalteabkommen mit usa=gute kurden
da fällt mir präsident Franklin D. Roosevelt ein: xy may be a son of a bitch, but he's our son of a bitch.
so einfach ist die sache.

Die Türkei

sollte jetzt langsam in der Lage sein, die Lage der Kurden zu verstehen und das Hundert jährige Problem friedlich zu lösen.
Das kurdische Volk kann man wegen ihrer Identität leider nicht mehr verfolgen und kurdischen Politikerinnen "nackt" durchsuchen. So etwas bringt keine Lösung.
Was würde dir Türkei tun oder wie würden die Türken reagieren, wenn man Erdogan an anderen Grenzen nackt durchsuchen würde?
Das könnte man auch so sehen!

Es es egal wie die Türkei mit Kurden umgegangen ist und heute noch die Kurden schlecht behandelt und diskriminiert.
Die Lösung ist, dass man sich zusammen an einem Tisch sitzt und eine Lösung für den Konflick findet.
Das wäre männlich und menschlich...

Sie widersprechen sich selbst!

>>Das kurdische Volk kann man wegen ihrer Identität leider nicht mehr verfolgen und kurdischen Politikerinnen "nackt" durchsuchen.

>>Es es egal wie die Türkei mit Kurden umgegangen ist und heute noch die Kurden schlecht behandelt und diskriminiert.

Wie soll man Kurden diskriminieren wenn man Sie wegen ihrer Identität (sprechen auch türkisch, sehen so aus und haben die türkische Bürgerschaft) nicht verfolgen kann?

das wäre männlich und menschlich ...

:-) ... hey alter, dein deutsch ist furchtbar ... :-)

"adamca" ... "wie ein mann" .... aber es wörtlich als männlich zu übersetzen ist nicht korrekt alter :-)

es gibt im deutschen kein einzelnes wort dafür, es beschreibt mehr einen "idealzustand" eines mannes ...

ehrlich, direkt, zu seinem wort stehen, ehrbare taten ... so vom typus her ein "mittelalterlicher ritter" ...

interessant

Nackt an der Grenze

Du warst wohl noch nicht in der USA mit 250 Dosen Vitamin B, gibt es übrigens auch in der Türkei legal zu kaufen. Muss man halt anmelden, wie überall auch auf dieser Welt und wer nicht mal einen Dolmetscher auf deutsch möchte als Deutscher, selber schuld.
Und mit dem Tisch, erzähl das deinen PKK freunden, wenn Sie wieder Schulen anzünden oder Kinder anzünden.

Für jedes Problem gibt es eine Lösung

jetzt wo die Kurden wissen wie man die Regierung zum handeln zwingt nur weiter so, aber das es soviele politische Gefangen gibt, mehr als in China, wir sollten die Beitritsverhandlungen der Türkei für immer beenden, mal im ernst, warum sollen wir Iran, Irak und Syrien als Nachbaren haben, wenn die Türkei ihren östlichen Teil den Kurden überlässt kann sie gerne in die Eu kömmen, ansonsten viel Spaß im Nahenosten, bin gespannt wie die Türken schauen wenn es in Syrien eine weitere autonome Region für die Kurden gibt, übrigens kommt das ins Buch der Rekorde mit den meisten Hungerstreikenden in der Geschichte...

Nur unter Zwang bewegt sich die türkische Regierung.

Welcher Zwang?

Euer Apo hat gesprochen und Ihr müsst kuschen, viel spaß beim abfackeln von Schulen. Merkwürdig 60 Tage nichts essen und alle leben noch? Alle ein medizinisches Wunder?!

schulen abfackeln?

eher eine türkische eigenschaft

Schon wieder so 'vergesslich' @Sahins Zahnlücke?

Schon wieder so 'vergesslich'?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bran... _von_Sivas

Der Brandanschlag von Sivas bezeichnet den pogromartigen Angriff einer religiös motivierten und aufgepeitschten Menge auf Teilnehmer eines alevitischen Festivals und den anschließenden Brand des Madimak-Hotels am 2. Juli 1993 in der zentralanatolischen Stadt Sivas.

Dabei kamen 37 Personen (!!!) zumeist alevitischen Glaubens ums Leben. Aleviten sprechen von dem Sivas-Massaker.

Massaker von Mardin 2009!!

Sind Sie so vergesslich??

Das Massaker von Mardin ist eine blutige Abrechnung innerhalb des kurdischen Celebi-A$irets, die sich am 4. Mai 2009 ereignete. Im Dorf Bilge im Südosten der Türkei stürmten kurdische Männer eine Hochzeit und töteten dabei 44 (!!!) Personen, darunter sechs Kinder und 16 Frauen.

Meiner Meinung dürfen Sie diesen Blutbad nicht außer acht lassen, den ansonsten wären die anderen vergleiche unfair!!

Das war vor 20 Jahren und das war keine Schule.

Falls Ihnen noch keiner gesagt hat, wir leben bereits im 21. Jahrhundert.

Warum bringen ihre Landsleute dann immer noch 'Mölln' und 'Solingen' aufs Tablet?

Warum foltert die Türkei im 21.Jahrhundert immer noch?

Warum leugnet die Türkei im 21.Jahrhundert immer noch Völkermord?

und weils lange her ist

ist es nie passiert oder was?

und was ist mit den ganzen dörfern die in kurdistan zerbombt wurden? sie haben recht das waren nicht nur schulen das waren häuser ställe läden scheunen

oder erinnern sie sich nicht mehr daran? oder wollen sie es nicht?

Das habe ich nicht behauptet, aber wir leben nun mal im 21. Jahrhundert und Sie solange Sie in der Vergangenheit rumeiern, wird es sich an der Sache niemals was ändern.

In den letzten Wochen wurden Schulen (Grundschulen) z.b. in Van oder Semdinli von der PKK angezündet und die Lehrer entführt.

Wem soll das bitte nutzen?
Eine neue Schule, dass nach dem letzten Erdbeben in Van aufgebaut wurde, wurde abgefackelt.

Warum interessiert Sie sowas nicht?

Zur Info: Das passierte alles in den letzten Tagen.

Posting 1 bis 25 von 31
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.