Gleichheit für Lesben und Schwule

6. August 2003, 20:02
posten

Deklaration für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung von Grazer Gemeinderat beschlossen

Zum Grundsatz der Nicht-Diskriminierung bekannte sich der Grazer Gemeinderat am Donnerstag in einer Deklaration für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung. Wiewohl darin Diskriminierung auf jeglicher Basis abgelehnt wird, richtet sich die politische Willensäußerung primär an die gleichgeschlechtlich liebenden BürgerInnen der Stadt.

Damit hat Graz nach Bludenz (1995), Linz (1999), Wien und Salzburg (2000) eine weitere österreichische Kommune signalisiert, dass sie insbesondere den Lesben und Schwulen die Hand für ein gedeihliches Miteinander in einer integrierten, solidarischen Gesellschaft reicht. "Die heute vom Gemeinderat beschlossene 'Grazer Deklaration für Gerechtigkeit und Gleich-berechtigung' ist der Stadt der Menschenrechte würdig", meinte dazu Heinz Schubert von den Rosalila PantherInnen, die die Beschlussfassung dieser Erklärung vorbereitet hatten.

"Unverzichtbares Signal"

"Eigentlich sind Toleranz und Akzeptanz in breiten Bevölkerungskreisen schon viel weiter fortgeschritten als die Gesetzgebung. Dennoch sind solche Signale unverzichtbar, so lange es noch einen – wenn auch kleinen und immer kleiner werdenden – Teil der Gesellschaft gibt, der Lesben und Schwule ausgrenzt oder ihnen sogar aggressiv begegnet", freut sich der Sprecher der schwul-lesbischen Arbeitsgemeinschaft Rosalila PantherInnen.

"Die Stadt Graz bekennt sich auch zur rechtlichen Gleichstellung gleichgeschlechtlicher PartnerInnenschaften mit verschiedengeschlechtlichen und drängt auf eine rasche Umsetzung im Bereich des Miet-, Arbeits- und Erbrechtes", meint Heinz Schubert weiter und "da geht es nicht um Privilegien oder um Sonderrechte, sondern einfach um Gleichbehandlung in grundlegenden Lebensbereichen. Wir freuen uns, dass die Lesben und Schwulen in diesem Land nun auch in der Stadt Graz einen engagierten Partner gefunden haben." (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Endlich hat sich auch die Stadt Graz zur Gleichstellung von Lesben und Schwulen durchgerungen.
Share if you care.