Anonymous attackiert israelische Websites

17. November 2012, 12:14
96 Postings

Vor allem Behörden, Sicherheitsfirmen und Militär betroffen - Rache für Schlag gegen Hamas

Anonymous schaltet sich auf seine eigene Art weiter in den Nahost-Konflikt ein. Das autonome Kollektiv hat zuletzt wieder massive Angriffe auf israelische Webseiten lanciert.

Angriffe seit Donnerstag

Die Attacken begannen am Donnerstag gegen neun Uhr MEZ, zu den ersten Betroffenen zählte das Blog des Militärs und die Internetseite einer privaten Sicherheitsfirma, wie das Bits Blog der New York Times berichtet.

Laut den Hackern hatte man am Freitag mehr als 600 Seiten defaced. Die Seite der Stadtverwaltung von Tel Aviv war demnach nicht mehr erreichbar. Auch derzeit ist sie nicht abrufbar. Dazu ist den Angreifern nach eigenen Angaben auf Twitter auch der Einbruch auf die Server des Außenministeriums und der Bank of Jerusalem gelungen, wo man jeweis die Web-Datenbanken gelöscht hat. Das Ministerium ist online mittlerweile wieder erreichbar.

Die Aktionen sind Bestandteil der "#OpIsrael". Laut Anonymous handelt es sich um Vergeltung für den israelischen Militärschlag gegen die palästinensische Hamas am vergangenen Mittwoch. (red, derStandard.at, 17.11.2012)

  • Anonymous übt Vergeltung für israelische Militärschläge gegen die palästinensische Hamas.
    foto: gusmolina @ sxc.hu

    Anonymous übt Vergeltung für israelische Militärschläge gegen die palästinensische Hamas.

Share if you care.