TV-Programm für Sonntag, 18. November

16. November 2012, 17:54
1 Posting

Zabriskie Point, Pressestunde: Günther Platter, Panorama, Heimat, fremde Heimat: 30 Jahre Broadlahn, Erlebnis Bühne, Oktoskop: Videokunst - Nives Widauer, Tatort, Downton Abbey, Günther Jauch, Roche und Böhmermann, Im Zentrum: Teures Wohnen, Spiegel TV Magazin, Vorsicht Hochspannung!, ttt, The Grifters

11.05 DISKUSSION
Pressestunde: Günther Platter
Fragen an den Tiroler Landeshauptmann stellen Alois Vahrner von der Tiroler Tageszeitung und Susanne Schnabl, ORF. Bis 12.00, ORF 2

13.05 MAGAZIN
Panorama
Wie Österreicher mit dem Thema Minderheiten vor 30 Jahren umgegangen sind, führt Nina Horowitz anhand von Fundstücken aus dem ORF-Archiv vor. Bis 13.30, ORF 2

13.30 MAGAZIN
Heimat, fremde Heimat: 30 Jahre Broadlahn
Ein Porträt der Weltmusiker von Standard-Journalistin Sabina Zwitter. Eine außergewöhnliche Band, die sich mit ihrer "alpinen Ethnomusik" der Gleichheit der Menschen verschrieben hat. Bis 14.00, ORF 2

18.45 MAGAZIN
Erlebnis Bühne
mit Barbara Rett: 1) Eine Ausgabe von Leonard Bernsteins legendärer CBS-Fernsehsendung Young People's Concert über die Bedeutung der Musik. 2) Porträt Sena Jurinac anlässlich des ersten Todestages. 3) Engelbert Humperdincks Kinderoper Hänsel und Gretel mit Edita Gruberová, Brigitte Fassbaender, Hermann Prey. 4) Karl Löbl präsentiert Dietrich Fischer-Dieskau bei der Schubertiade im Jahr 1991. Bis 0.40, ORF 3

20.00 THEMENABEND
Oktoskop: Videokunst - Nives Widauer
Die in Wien lebende Schweizer Künstlerin geht auf Tuchfühlung mit Welten und Materialien. Zu Gast beim Filmmagazin, bringt Widauer eine Werkauswahl mit: Flugs (1993), Monitorlove (1990), Kyoto Protocol (2006) und Sie nahten sich mir ganz ohne Scheu (1998). Bis 21.50, Okto

20.15 KRIMI
Tatort: Dinge, die noch zu tun sind (D 2012, Claudia Garde) Das Berliner Ermittlerduo Ritter (Dominik Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) bekommt es mit dem Mord in der Designerdrogenszene zu tun. Bis 21.50, ORF 2

20.15 SERIE
Downton Abbey (2)
Es geht eine positive Kraft von Julian Fellowes Porträt der Klassen im Großbritannien des beginnenden 20. Jahrhunderts aus. Sie gipfelt darin, dass nicht jeder Handlungsstrang zwingend zur Katastrophe führen muss, sondern dass so etwas wie Versöhnung am Ende möglich ist. Die klugen und unterhaltsamen Familiengeschichten derer von Grantham begeistern in aller Welt. Bis 22.00, ATV

21.45 DISKUSSION
Günther Jauch: Unheilbar krank - Leben mit dem Tod
Zur ARD-Themenwoche bespricht sich der Talker mit Theologin Margot Käßmann und den Gästen Wolfgang Bosbach (Politiker), Fritz Roth (Bestattungsunternehmer), Bastian Brauns (Student), Katharina Reingen (Physiotherapeutin). Bis 22.45, ARD

22.00 TALK
Roche und Böhmermann
Die Gastgeber Charlotte Roche und Jan Böhmermann treffen am fröhlichen runden Tisch Schauspielerin Jeannine Michaelsen, Anwaltsblog-Betreiber Udo Vetter, Ex-Bundesligaprofi Hans Sarpei, Reporter Manuel Möglich. Bis 23.00, ZDF Kultur

22.00 DISKUSSION
Im Zentrum: Teures Wohnen - Kommt der Mietenstopp?
Gäste bei Peter Pelinka: Maria Vassilakou (Die Grünen), Michael Pisecky (Immobilien-Treuhänder), Georg Niedermühlbichler (Mietervereinigung), Detlev Neudeck (Hausbesitzer), Markus Reiter (Sozialökonom). Bis 23.05, ORF 2

22.15 MAGAZIN
Spiegel TV Magazin
Themen: 1) Die unbekannte Seite der Beate Zschäpe. 2) Deutschland, Polen, Litauen: Die Karawane der Autodiebe. 3) Lebenslange Schulden: Die Schrottimmobilien-Mafia und ihre Opfer. 4) Kassenpatienten lohnen sich nicht: Ein Landarzt gibt auf. Bis 23.00, RTL

23.00 DEATH VALLEY
Zabriskie Point
(USA 1969, Michelangelo Antonioni) Antonionis Ausflug ins studentenbewegte Amerika ist ein zwiespältiges Ding: Die radikalen Befreiungsversuche des jungen Helden werden von heftigen Diskussionen am College-Campus über Gewalttaten bis zur Flucht aus der Zivilisation verfolgt. In allegorischen Bildern erzählt Antonioni von seinen US-Eindrücken, seine gesellschaftliche Utopie scheint - in Unkenntnis amerikanischer Umstände - zurückzufallen. Bis 0.45, BR

23.05 DOKUMENTARFILM
Vorsicht Hochspannung!
Aufgrund eines Gendefekts kann der 55-jährige Serbe Slavisa Pajkic bis zu eine Million Volt durch seinen Körper jagen - und das ist jetzt wirklich kein Schmäh. Bis 0.00, ORF 2

23.05 MAGAZIN
Titel, Thesen, Temperamente
mit Dieter Moor: 1) Foto-Kampagne Konfetti im Kopf. 2) Tom Hunter: Fotos nach Motiven Alter Meister. 3) Mythos Überfremdung: Doug Saunders räumt mit Vorurteilen auf. Bis 23.35, ARD

23.20 TRICKREICH
The Grifters
(USA 1990, Stephen Frears) Ein junger Mann (John Cusack) zwischen berückender Mutter (Anjelica Huston) und nicht weniger verführerischer Geliebten (Annette Bening), drei Spielerexistenzen in einem (zeitlosen) L. A. der Gegenwart, alle auf einer gemächlichen Talfahrt ins Bodenlose. Inszeniert von Stephen Frears, produziert von Martin Scorsese, vertont von Altmeister Elmer Bernstein, löste die Adaption des gleichnamigen Romans von Jim Thompson, wie nicht anders zu erwarten, recht kontroversielle Reaktionen aus. Bis 1.40, Tele 5 (Doris Priesching, DER STANDARD, 17./18.11.2012)

Share if you care.