Vatikan fordert Priester zu "angemessener Kleidung" auf

16. November 2012, 16:28
75 Postings

Priester sollen an Gewand erkennbar sein

Vatikanstadt/Rom - Priester in Jeans? Nein Danke. Der Vatikan schlägt Alarm wegen Priestern, die oft zu mondän-bürgerlich gekleidet sind, den Talar nur noch selten tragen und wenig auf Form und Disziplin achten. Daher ruft der Vatikan die katholischen Priester neben bescheidenem Lebensstil zu einer angemessenen Kleidung auf. Ein Dekret der Kleruskongregation, das zuletzt in Kraft getreten ist, sieht vor, dass sich die Priester an strenge Richtlinien bezüglich der Kleidung halten sollen.

Demnach sollen Priester in der Welt als Geistliche erkennbar sein. Zu viele Priester würden bei der Messe unter den Messgewändern Freizeitkleidung tragen. Viele von ihnen seien in der Kirche mit T-Shirt und Jeans zu sehen. Die Messe müsse jedoch in angemessener Kleidung zelebriert werden, bemängelten Kurienmitglieder.

"Seit Beginn des Pontifikats von Benedikt XVI. hat es bereits eine Rückkehr zur klassischen Kleidung gegeben, dieser Trend wird nun jetzt noch deutlicher zu spüren sein", kommentierte kürzlich ein Sprecher der römischen Schneiderei Barbiconi, die im Zentrum von Rom Priestergewänder herstellt. (APA, 16.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Seit Beginn des Pontifikats von Benedikt XVI. hat es bereits eine Rückkehr zur klassischen Kleidung gegeben, dieser Trend wird nun jetzt noch deutlicher zu spüren sein"

Share if you care.