TV-Tipps: Fleisch der Orchidee, Slumdog Millionär?

Ansichtssache | S. Bürger, A. Ebenführer, O. Mark
18. November 2012, 23:42
foto: orf/walter reichl film/privat
«Bild 10 von 10

Elisabeth Heller - Die Jahrhundertfrau

Ihr Sohn André bezeichnete sie in einer Weihnachtskarte als die "beste Gelassenheitslehrerin der Welt". Das Leben der Elisabeth Heller offenbart ein Kaleidoskop aus hundert Jahren österreichischer Geschichte: Erster Weltkrieg, Ehe mit dem Zuckerlfabrikanten, Nazi-Diktatur, Arisierung. Mit 50 arbeitet sie nach familiärem Berufsverbot ("eine Heller arbeitet nicht") im Mode-Atelier, mit 80 verpfändet sie Haus und Schmuck für ein Projekt ihres Sohnes. Reflektionen, Einsichten und Aussichten einer Jahrhundertfrau im dok.film.

Sonntag, 2. Dezember, 23.05 Uhr, ORF 2

>>> Zur Umfrage

Share if you care
4 Postings

James Camerons Pocahontas passt irgendwie nicht zur Auswahl ... vom Subplot vielleicht irgendwie (hier im Artikel: "Die Rohstoffe der Erde sind erschöpft ... deswegen müssen wir jetzt eine andere Welt ausbeuten für einen Rohstoff der vermutlich wie Erdöl ist!") aber vom allgemeinen Tenor her halt einfach nicht.

Hallo? Diese Woche ist 3Sat Zuschauerpreis!

“Das Fleisch der Orchidee“ klingt irgendwie verdammt dirty... ;o)

Zwei Stichwörter gefällig?
- Charlotte Rampling 1975, Ende Zwanzig
- der erste Film von Patrice ("Intimacy") Chéreau
'nuff said

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.