Gesuchter ETA-Terrorist in Liverpool festgenommen

16. November 2012, 11:12
7 Postings

Gemeinschaftsaktion der britischen und spanischen Polizei

Liverpool/Vitoria - Ein Mitglied der baskischen Untergrundorganisation ETA (Euskadi Ta Askatasuna/Baskenland und Freiheit) ist nach Angaben des spanischen Innenministeriums in Großbritannien festgenommen worden.

Raúl Sánchez Fuentes Villota, dem mehrere Morde zur Last gelegt werden, sei bei einer Gemeinschaftsaktion der britischen und spanischen Polizei in der Stadt Liverpool gefasst worden, teilte das Ministerium am Freitag mit.

Untersuchungshaft ausgelaufen

Der mutmaßliche ETA-Terrorist war 1991 zusammen mit zwei Komplizen festgenommen worden, als sie versuchten, mit einer Bombe einen Polizeibeamten im Baskenland zu ermorden.

Vier Jahre später wurden die drei Angehörigen eines ETA-Kommandos auf freien Fuß gesetzt, nachdem die für die Untersuchungshaft gesetzte Höchstdauer ablaufen war. Seitdem war Sánchez Fuentes Villota flüchtig.

Die ETA hatte vor einem Jahr zwar einen Gewaltverzicht erklärt, aber weder die Waffen abgegeben noch ihre Strukturen im Untergrund aufgelöst.

Die Organisation kämpft seit fünf Jahrzehnten für einen unabhängigen Staat im Baskenland. Bei ETA-Anschlägen wurden mehr als 800 Menschen getötet.(APA, 16.11.2012)

Share if you care.