Nahrungsmittelindustrie: Drei Prozent mehr Gehalt

16. November 2012, 11:03
2 Postings

Für Mindestgehälter, Ist-Gehälter und Lehrlingsentschädigungen gibt es die gleiche Erhöhung, der neue KV gilt ab 1. November 2012

Wien - Die rund 27.000 Beschäftigten der Nahrungs- und Genussmittelindustrie bekommen rückwirkend ab 1. November 2012 um drei Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich die Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus und Papier (GPA-djp) und der Fachverband für Nahrungs- und Genussmittelindustrie am 14. November geeinigt.

Signal für Vernunft

Sowohl die kollektivvertraglichen Mindestgehälter als auch die Ist-Gehälter und die Lehrlingsentschädigungen werden um drei Prozent erhöht, teilte die Gewerkschaft mit.

"Dieser Abschluss liegt deutlich über der Inflationsrate und ist damit ein Signal für die Zuverlässigkeit und Vernunft beider Seiten, sowie Ausdruck einer funktionierenden Sozialpartnerschaft", so GPA-djp und Wirtschaftskammer in einer gemeinsamen Erklärung. (APA, 16.11.2012)

Share if you care.