PlayStation 3 durchbricht 70 Millionen-Marke

Konsole bereits sechs Jahre am Markt - 15 Millionen PlayStation Move-Controller ausgeliefert

Sony hat rund sechs Jahre nach dem Marktstart 70 Millionen PlayStation 3-Konsolen verkauft. Der Konzern gab den Meilenstein bekannt, ohne aktuelle Geschäftszahlen zur Videospielsparte zu nennen. Im Oktober meldete Microsoft, innerhalb von sieben Jahren ebenfalls 70 Millionen Xbox 360-Konsolen abgesetzt zu haben. Die jüngsten Zahlen zur Wii stehen noch aus, die Konsole steht sechs Jahre nach der Markteinführung knapp vor der 100 Millionen-Marke.

Bewegung

Die branchenweit zurückgehenden Konsolenverkäufe will das Unternehmen zum Teil mit einem neuen, kleineren Modell der PlayStation 3 abfangen. Sony zufolge wurden 15 Millionen PlayStation Move-Controller ausgeliefert. Der Konzern hofft mit "Wonderbook" auf einen Familienhit im Weihnachtsgeschäft. Nach dem schleppenden Verkaufsstart der neuen Handheld-Konsole PS Vita benötigt der tief in der Krise steckende japanische Elektronikgigant dringend einen Kassenschlager. (zw, derStandard.at, 16.11.2012)

  • Neues Modell soll die PlayStation 3-Verkaufszahlen fürs Weihnachtsgeschäft beleben.
    foto: reuters/toru hanai

    Neues Modell soll die PlayStation 3-Verkaufszahlen fürs Weihnachtsgeschäft beleben.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.