Gebacken, gebraten, gerührt: Lust auf Süßes

Ansichtssache

Vom großen Universal-Backbuch von Johann Lafer über Süßes aus Kärnten, Friaul & Slowenien bis zum glutenfreien Retro-Buch - Vor Weihnachten darf gebacken werden

foto: gräfe und unzer
Bild 1 von 6

Das Universalbuch

Fast 500 Seiten dick ist das neue Backbuch von Josef Lafer, das 60 Klassiker nach Alphabet geordnet präsentiert. Und so beginnt das Buch - etwas überraschend - mit dem Rezept für "Amerikaner" und endet mit "Zwiebelkuchen". Dazwischen finden sich zu jedem der 60 Überbegriffe zusätzliche Rezepte. Beim Apfelkuchen gibt es etwa "Apfel-Sandkuchen", "Omas Apfelkuchen", "Gedeckter Apfelkuchen" und "Apfel-Schmandkuchen". Selbst mehrere Grissini-Rezepte werden vorgestellt, wie jenes für die  lustig aussehenden "Rote-Beete-Meerrettich-Grissini".

Bei jedem Grundrezept findet sich eine ausführlich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Bebilderung des gesamten Buches ist  - im Gegensatz zur etwas altertümlichen Covergestaltung - sehr gelungen. Ein Backbuch, das man gerne immer wieder zu Rate ziehen wird.

Der große Lafer - Backen
480 Seiten, 1.200 Fotos
€ 41,10

 

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.