Gebacken, gebraten, gerührt: Lust auf Süßes

Ansichtssache
27. November 2012, 18:02

Vom großen Universal-Backbuch von Johann Lafer über Süßes aus Kärnten, Friaul & Slowenien bis zum glutenfreien Retro-Buch - Vor Weihnachten darf gebacken werden

foto: gräfe und unzer
Bild 1 von 6»

Das Universalbuch

Fast 500 Seiten dick ist das neue Backbuch von Josef Lafer, das 60 Klassiker nach Alphabet geordnet präsentiert. Und so beginnt das Buch - etwas überraschend - mit dem Rezept für "Amerikaner" und endet mit "Zwiebelkuchen". Dazwischen finden sich zu jedem der 60 Überbegriffe zusätzliche Rezepte. Beim Apfelkuchen gibt es etwa "Apfel-Sandkuchen", "Omas Apfelkuchen", "Gedeckter Apfelkuchen" und "Apfel-Schmandkuchen". Selbst mehrere Grissini-Rezepte werden vorgestellt, wie jenes für die  lustig aussehenden "Rote-Beete-Meerrettich-Grissini".

Bei jedem Grundrezept findet sich eine ausführlich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Bebilderung des gesamten Buches ist  - im Gegensatz zur etwas altertümlichen Covergestaltung - sehr gelungen. Ein Backbuch, das man gerne immer wieder zu Rate ziehen wird.

Der große Lafer - Backen
480 Seiten, 1.200 Fotos
€ 41,10

 

Share if you care
6 Postings
Also der "Apfel-Schmandkuchen kann nur aus der Pifkei stammen!

Schmand entspricht dem Sauerrahm,
oder der Crème fraîche und ist ein echt
"Preußischer" Begriff. Die meisten
Lafer-Bücher werden halt in D. Verkauft.

net wirklich

Schmand wird auch als saure Sahne (Sauerrahm) mit 20–29 % Fett angeboten, in russischen Supermärkten nicht stichfest, sondern cremig und oft mit einem Fettgehalt von 20 %, 30 % und 42 %. Dem Schmand dürfen nach deutschem Lebensmittelrecht Stabilisatoren und Verdickungsmittel zugesetzt werden.

ahja.... stabilisatoren und verdickungsmittel

wie im sauerrahm spannend

Saure Sahne, Sauerrahm enthält mindestens 10 % Fett
Crème légère ist eine fettärmere Variante der Crème fraîche mit einem Fettgehalt von meist um die 20 %.
Schmand ist eine fetthaltigere saure Sahne mit einem Fettgehalt von meist 20–29 %. Ein Zusatz von Bindemitteln (meist Stärke) ist erlaubt.
Crème fraîche (crème fraîche épaisse) enthält mindestens 30 % Fett,

Danke für die Aufklärung!

Bei den vielen bundesdeutschen Begriffen, wird man langsam aber sicher dagegen allergisch, weil unser österr. Sprachschatz immer mehr verdrängt wird.

so isses :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.