Mr. Dax erklärt Dagobert die Welt des Geldes

Anlässlich des 65. Geburtstages von Dagobert Duck darf Dirk Müller im Jubelheft Fragen rund ums Thema Geld erklären

Dirk Müller wurde international als "Mister Dax" bekannt, hatte er doch seinen Arbeitsplatz auf dem Parkett der Frankfurter Wertpapierbörse unter der DAX-Kurstafel. So wurde er 2008 quasi zum Gesicht der Krise, als die Börsen einen dramatischen Einbruch erlebten. Seither erklärt er die Finanzmärkte und schreibt Bücher. Nun wird ihm laut "Financial Times Deutschland" eine besondere Ehre zuteil.

Anlässlich des 65. Geburtstages von Dagobert Duck darf Dirk Müller nun in Dagoberts Jubelheft Fragen rund ums Thema Geld erklären. Für die kommenden zwei Ausgaben der "Micky Maus"-Hefte soll es außerdem weitere Börsengeschichten geben, in denen Müller als Comicfigur auftreten darf.

In seinem Debüt in der Comic-Welt soll Müller allerdings erst einmal mit Eis handeln - und dem in Finanzfragen etwas konservativ vorgehenden Dagobert erklären, was er mit einem Speicher voller Geld an den Finanzmärkten so alles anfangen kann. In welcher Tiergestalt genau Müller dem Nachwuchs in Sachen Wertpapierhandel auf die Sprünge helfen darf, ist noch ein Geheimnis. Laut Müllers Sprecher werde es wohl eine "hundeähnliche Figur" sein, die jedoch "eher menschlich als tierisch aussieht". (red, derStandard.at, 15.11.2012)

Share if you care