Neues Kabinett von Libyens Regierungschef Seidan vereidigt

14. November 2012, 18:56
5 Postings

Acht umstrittene Minister leisten keinen Amtseid

Tripolis - Die Regierung des libyschen Ministerpräsidenten Ali Seidan ist am Mittwoch vor dem Parlament in Tripolis vereidigt worden. An der Zeremonie nahmen der Regierungschef und 23 Mitglieder seines Kabinetts teil.

Acht umstrittene Minister blieben der Vereidigung fern. Der seit Mitte Oktober amtierende Seidan vergab Schlüsselressorts an Parteilose und weitere Posten an Mitglieder liberaler oder islamistischer Parteien.

Der Anti-Korruptionsausschuss lehnte vier Kabinettsmitglieder ab, darunter Innenminister Ashur Shwajel. Vier weitere Minister wies das Parlament wegen deren Nähe zur alten Führung um den gestürzten Machthaber Muammar al-Gaddafi zurück.

Über ihr Schicksal müssen die Abgeordneten in den kommenden Tagen befinden. Die Regierung soll ein Jahr im Amt bleiben und auf Grundlage der künftigen Verfassung Neuwahlen vorbereiten.

Seidan sagte in einer Rede an die Nation, Priorität für seine Regierung habe die Wiederherstellung der Sicherheit, der Wiederaufbau und die wirtschaftliche Entwicklung. (APA, 14.11.2012)

Share if you care.