Osteuropäische Städte stehen hoch im Kurs

Ansichtssache
17 Postings

Sie müssen den größten Anstieg an positivem Feedback sowie ein signifikant erhöhtes Interesse der Reisenden im Vergleich zum Vorjahr aufweisen. Städte, die diese Kriterien erfüllen, werden von der weltweit größten Reise-Website TripAdvisor mit dem "Travellers‘ Choice Trend-Destinationen Award" ausgezeichnet.

Im neuesten Ranking ging es um Städte in Europa. Hier haben vor allem osteuropäische Hotspots die Nase vorn. Unter den europäischen Top-Fünf stehen mit Kiew, Moskau und St. Petersburg gleich drei osteuropäische Städte bei Reisenden besonders hoch im Kurs. Auffällig auch die Kür der britischen Industriestädte Manchester und Liverpool unter die Top 10. (red, derStandard.at, 15.11.2012)

Folgende europäischen Städte sind derzeit für Reisende von besonderem Interesse:

  1. Kiew, Ukraine
  2. Moskau, Russland
  3. Turin, Italien
  4. St. Petersburg, Russland
  5. Neapel, Italien
  6. Glasgow, UK
  7. Manchester, UK
  8. Belfast, UK
  9. Valencia, Spanien
  10. Liverpool, UK

Die beliebtesten Travellers' Choice Trend-Destinationen weltweit:

  1. Mar del Plata, Argentinien
  2. Sao Paulo, Brasilien
  3. Kiew, Ukraine
  4. Montevideo, Uruguay
  5. Perth, Australien
  6. Mexiko Stadt, Mexiko
  7. Hobart, Australien
  8. Guadalajara, Mexiko
  9. Moskau, Russland
  10. Turin, Italien
foto: tripadvisor

Kiew

1
foto: tripadvisor

Moskau

2
foto: tripadvisor

St. Petersburg

3
foto: tripadvisor

Glasgow

4
foto: tripadvisor

Liverpool

5
foto: tripadvisor

Belfast

6
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.