Pakistan lässt mehrere Taliban-Kämpfer frei

14. November 2012, 16:02
1 Posting

"Positive Geste" - Afghanischer Friedensrat zu Besuch in Islamabad

Islamabad - Zur Unterstützung einer möglichen Verhandlungslösung im Afghanistan-Konflikt hat Pakistan nach eigenen Angaben mehrere afghanische Taliban-Kämpfer aus der Haft entlassen. Als "positive Geste" seien knapp ein Dutzend Aufständische freigelassen worden, hieß es aus dem Außenministerium in Islamabad. Es handle sich um niedrigrangige und mittlere Anführer, die nun für jeden zugänglich seien, "der sie kontaktieren will". Derzeit hält sich eine Delegation des afghanischen Hohen Friedensrates unter dem Vorsitzenden Salahuddin Rabbani in Islamabad auf.

Ratsmitglied Amin Musafari hatte vor dem Besuch gesagt, man werde Pakistan darum bitten, Treffen mit Aufständischen innerhalb oder außerhalb des Landes zu ermöglichen. So solle ihnen ermöglicht werden, sich einem Friedensprozess anzuschließen. Besonders dem pakistanischen Militärgeheimdienst wird immer wieder vorgeworfen, nicht gegen afghanische Taliban-Kämpfer vorzugehen. Offiziell unterstützt Pakistan Bemühungen um eine Verhandlungslösung im Nachbarland, die bisher zu keinerlei Erfolgen führten. (APA, 14.11.2012)

Share if you care.