"Österreich" startet Reiseportal willurlaub.at

Voigt spricht von konsequentem Ausbau des Online-Angebots und Weiterentwicklung der Zusatzgeschäfte

Wien - Die Mediengruppe Österreich baut ihre nicht-journalistischen Geschäfte aus. Mit willurlaub.at startet das Medienunternehmen, zu dem schon das Online-Reisebüro joe24.at gehört, ein neues Online-Reiseportal. Während joe24.at mit seinen Angeboten verstärkt crossmedial in der Tageszeitung "Österreich" präsent ist, setzt das neue Urlaubsportal willurlaub.at vor allem auf Internet-User, hieß es in einer Aussendung.

Geboten werden auf dem Reiseportal Touren Reiseveranstaltern. Restplätze, Städteflüge, Ferienhäuser und Stadthotels könne man buchen. "Mit dem Launch von willurlaub.at baut die Mediengruppe Österreich ihr Online-Angebot konsequent weiter aus und setzt damit ein klares Zeichen in Richtung Online und Weiterentwicklung der Zusatzgeschäfte", sagt Geschäftsführer Oliver Voigt. (APA, 14.11.2012)

Share if you care
2 Postings

Lieber Herr Voigt, jetzt mußt Du Dir bald mal überlegen, bist Du Verlag - Zeitungen, Zeitschriften, Bücher - oder bist Du Gemischtwarenhändler oder Reisebüro.

Bei zweiterem bitte auf Branchenfestln im Werbe- und Verlagsbereich nicht mehr wichtig herum stolzieren.

Verkaufe Reisen und Gemsichtwaren.

aha

da will also wer am erfolg von "willhaben" mitnaschen ...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.