Einkaufsmeilen trotzen der Krise

Ansichtssache14. November 2012, 15:31
7 Postings

5th Avenue, New Bond Street, Kohlmarkt: Spitzenmieten steigen dank Luxusmarken weiter

Teure Pflaster kommen nicht aus der Mode. Die Einkaufsmeilen der Welt trotzen der Wirtschaftskrise - zumindest, wenn man sich die Mietpreise anschaut. Der jüngsten Studie des Immobilienberaters Cushman & Wakefield zufolge, sind die Höchstmieten zwischen Juni 2011 und Juni 2012 um 4,5 Prozent gestiegen. Die Luxusmarken weltweit lassen sich nicht lumpen und wollen in den noblen Shopping-Straßen vertreten sein. Das treibt die Preise in die Höhe.

Bild 1 von 8

Erstmals seit elf Jahren gibt es eine neue Nummer eins: Die Causeway Bay in Hongkong führt die Liste der Mietmaximalisten an. Nach einer Steigerung von 34,9 Prozent zahlt man bis zu 1.859 Euro je Quadratmeter für einen Laden.

weiter ›
Share if you care.