Pick & Barth holen "biber"-Online-Chefin Monika Bratić

  • Monika Bratić wechselt zu Pick & Barth.
    foto: pick & barth digital strategies

    Monika Bratić wechselt zu Pick & Barth.

Kommunikationsagentur baut Kapazitäten für Online-Kampagnen aus

Die Journalistin Monika Bratić wechselt ab sofort ins Team der Kommunikationsagentur Pick & Barth Digital Strategies. Bratić soll ihr Know-How vor allem bei der Konzeption und Betreuung von Online-
Kommunikationsstrategien für Organisationen des Public Sectors, Interessenvertretungen und NGOs einbringen. Daneben wird sie sich um den Ausbau des multimedialen Storytellings samt Videoproduktion kümmern.

Bratić ist seit mehreren Jahren im Online-Bereich tätig. Die 28-Jährige startete beim Wiener Stadtmagazin "biber" - erst als Redakteurin, später verantwortete sie den Online- und Social Media-Bereich. Sie studierte "Journalismus und neue Medien" an der FH Wien.

Bratić verstärkt damit das Team rund um die beiden Agenturinhaber, den Ex-Journalisten Josef Barth und den USA- und Kampagnenexperten Yussi Pick, sowie der Social-Media-Expertin und Bloggerin Uschi Fuchs, die bereits Anfang des Jahres zu Pick & Barth gewechselt war.  (red, derStandard.at, 14.11.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.