Windows 8 ist da - die Hardware fehlt noch

  • Artikelbild
    foto: sum

Geräte sollen vor Weihnachten kommen - Österreich-Start von Surface-Tablet steht weiterhin in den Sternen

Mit dem Verkaufsstart von Windows 8 am 26. Oktober sollten auch völlig neue Typen von Windows-Rechnern auf den Markt kommen. Dank der neuen Hardware-Vielfalt gibt es für fast jedes Einsatzszenario ein passendes Gerät. Leichte, geräuschlose Windows-RT-Tablets mit ARM-Chips können zwar keine herkömmlichen Windows-Anwendungen ausführen, sondern nur Apps im Kacheldesign. Aber sie sind als Couch-Gerät eine bequeme Ergänzung zu einem vorhandenen Windows-8-PC. Optional kann man seine Daten und Einstellungen sogar auf beiden Geräten synchron halten.

Hybrid-Geräte

Hybrid-Geräte sind vor allem für Anwender interessant, die vorrangig ein Notebook benötigen, aber auf die Vorteile eines Tablets nicht verzichten wollen. Auf ihnen ist bequemes Lesen oder Spielen wie auf einem Tablet möglich. Sie lassen sich aber blitzschnell in ein Notebook mit Tastatur verwandeln. Viele Hybrid-Geräte besitzen eine flotte Ultrabook-Technik und eine sehr gute Fingerbedienung. Für die Kombination aus Arbeitsmittel und Spaß muss man aber einen Lüfter und ein deutlich höheres Gewicht als bei Tablets in Kauf nehmen.

Windows 8-Geräte sind Magelware

Allerdings sind diese neuen Windows -Geräte derzeit noch Mangelware. Im Handel finden geneigte Kunden kaum Geräte. Dies soll sich aber bald ändern. Im Rahmen des Windows 8 Device Day von Microsoft Österreich kündigen die meisten Hardware-Hersteller an, noch "vor Weihnachten" Geräte für das neue Windows zu bringen.  So soll das Asus Taichi "ab Ende November" auf den Markt kommen. Das Gerät ist eine Mischung aus Notebook und Tablet und kommt mit zwei Bildschirmen daher.  Ebenfalls noch im November bringt Samsung seine Windows 8-Gerätschaft in die Geschäfte. "Im Dezember" will HP sein Envy x2 an den Start bringen. Dell XPS 12 und das Lenovo Ideapad Yoga 13 gibt es "ab Weihnachten". Sony und Fujitsu haben bereits Geräte auf dem Markt. 

Surface-Tablet

Wann „Surface", das erste eigene Tablet von Microsoft , auch in Österreich angeboten wird, steht weiterhin in den Sternen. „Wir können nichts sagen", so Stefan Sennebogen, Windowsmanager bei Microsoft Österreich. (sum, 14.11. 2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 82
1 2 3
Grosses Sorry !

Ich kaufe das Zeug nur mit einem Surface !! Nur darauf sieht W8 gut aus.
Wenn Microsoft mit mir ins Geschäft kommen will, sollten sie diesen "wir liefern Surface nicht nach Österreich"- Quatsch schnellstens in den Griff bekommen ! Was ist das für ein Management, das der Presse mitteilt, keine Ahnung zu haben ?!?
Ich hoffe, dass ich mit der Einstellung nicht alleine dastehe; ansonsten wird MS das relativ wurscht sein :-)

habs ausprobiert

diese touchscreensache funktioniert nicht - jetzt ist sogar mein bildschirm an einigen stellen ganz verschwommen

putzen?

Lenovo Thinkpad 2

Hab mir gerade das neue Thinkpad 2 bestellt, sollte voraussichtlich am 20.11 ausgeliefert werden:
http://shop.ba-computer.at/catalog/p... id/562390#

Finde dieses Tablet ist eine echte Revolution:
1. Es ist extrem mobil (leichter als das iPad).
2. Durch die typische Thinkpad-gummierung auch sehr robust.
3. Es ist fast ein vollwertiger PC-Ersatz (mir ist schon klar, dass dem Intel Atom Prozessor die Power für manche Games und Programme fehlt).
4. Extrem lange Akku Laufzeit.
5. OneNote 2013, glaub dieses Programm wird meine Mitschrift an der Uni revolutionieren.

Ich selber spitze auf das Thinkpad Twist:

http://geizhals.at/858202
http://geizhals.at/858200

Vollwertiges leistungsstarkes Notebook und Tablet in einem.

ZUSÄTZLICH hätte ich aber gern noch ein LEICHTES Tablet mit RETINA-Display. Da gibt's halt derzeit nur iPad oder Nexus. Und ich fürchte, da kommt demnächst nichts nach, also wird's wohl doch ein iPad werden.

Hoffe Sie werden es geniessen

Ich würde es gerne kaufen aber nach katastrophaler Erfahrung mit Thinkpad Tablet 1 (Android) und ignorantem Lenovo Support lasse ich meine Finger diesmal davon. Leider, Lenovo macht dem Vorurteil, dass aus China nur billige Plastikbomber kommen, alle Ehre...

da können sie sich ein netbook um den halben preis auch kaufen. ich seh da keine revolution welche den preis rechtfertigen würde.

Die netbooks haben leider keinen touchscreen, deshalb unbrauchbar als tablet in der ubahn und win8 ist ohne touch mühsam.
Bei den netbooks kann man die tastatur nicht entfernen.

Mein NETBOOK Rezept ....

Eine SSD einbauen. Windows 8 installieren. Alle Mediendaten auf das Netbook kopieren und man kann leicht auf einen Touchscreen, etc. verzichten. Der Grund: Die Performance des umgebauten Netbooks ist für mich äußerst zufriedenstellend und die Laufruhe erfreut dazu. Übrigens: Wer auf den Touchscreen nicht verzichten möchte kauft sich einen externen Monitor und kann dann mit die Finger darauf arbeiten. Ganz einfach.

die Hardware fehlt noch ?

Die User ja angeblich auch noch :>

Da bin ich, was liegt an? ;-)

nö, da schauts schon gut aus:

"Das neue Betriebssystem entwickelt sich besser als erwartet und hat dem PC-Markt zu einem leichten Umsatzplus verholfen."
http://futurezone.at/b2b/12478... lysten.php

Der webstandard berichtet halt nicht drüber....

Interessant, wieso der Web-Standard darüber nicht berichtet ...

Wieder einmal eine irreführende Überschrift a'la ds ...

... Windows 8 läuft auf JEDEM handelsüblichen PC der letzten Jahre.

Was "fehlt" sind neu angekündigten Tablets bzw. Convertibles. Und die werden auch noch kommen. Die Welt wird nicht untergehen, wenn diese erst nächstes Jahr kommen.

"können zwar keine herkömmlichen Windows-Anwendungen ausführen, sondern nur Apps im Kacheldesign"

Dafür kann mein Netbook mit Windows 8 herkömmliche Windows-Anwendungen, aber KEINE Apps im Kacheldesign ausführen ... ist mir irgendwie lieber ;-)

Windows 8 Geräte sind Mangelware. Stimmt doch nicht ....

Eine SSD in das 2 Jahre alte ASUS EEE NETBOOK eingebaut. Windows 8 installiert. Auf der NETBOOK CD passen sogar alle Treiber, und fertiig ist ein doch überzeugender Performancegewinn. Dieser Gewinn an Performance alleine sollte schon zählen, aber nicht, das man unbedingt mit die Finger am Display polieren kann. Auch die Laufruhe gefällt, und Windows 8 ist auf einem Netbook betrachtet: Gelungen!

Ohne Probleme über den deutschen MS-Store erhältlich

Ich habe mein Surface seit Anfang November. Bestellt über den deutschen MS-Store und geliefert an eine österreichische Adresse :)

Ich auch !

Mein Envy X2

soll nächste Woche (20.11.) ausgeliefert werden (Deutschland). Auf das Win 8 bin ich gespannt. An sich ist das doch für solche Sachen gemacht und wenn's nicht gefällt, gibt's hoffentlich bald eine Alternative von Ubunto. Androit ist halt auch so eine Sache. Die Apps Geschichte gefällt mir nicht und außerdem will ich Libre Office und R am Rechner.

finde die info nirgends. Wissen sie das:
Wie hoch ist das Gewicht ohne Tastatur?

Ubunto, Androit, sollte ich das kennen?

keine Zeit für Rechtschreibung

habe ich heute. Reicht ja wohl, wenn verstanden wird, was ich meine.

Hat mein Papi auch immer gesagt: "Is ja wurscht wos i gsagt hab, weils eh klar is wie is gmant hob."

In deinem Fall ist es allerdings kein Problem, da Missverständnisse praktisch ausgeschlossen sind.

Ein gewisser Nachgeschmack von Ignoranz unserer Kommunikationskultur gegenüber bleibt aber trotzdem. ;-)
Und damit meine ich natürlich nicht die Tippfehler, sondern deine Reaktion darauf.

Ich hoffe, mir wird verziehen. ;)

Posting 1 bis 25 von 82
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.