Microsoft verbessert Performance von Surface RT

Neues Firmware-Update sorgt für flüssigere Animationen und schnellere App-Ladezeiten

Im Rahmen des "Patch Tuesday" hat Microsoft auch für den Surface RT eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen getroffen.

Abhilfe

Das Tablet wurde zwar allgemein positiv begrüßt, hatte aber kleinere Performanceprobleme. So sollen Animationen öfters nur ruckelig angezeigt worden sein und auch die Ladezeit der Apps ließ manchmal zu wünschen übrig. Das mit 13. November datierte Firmware-Update soll hier nun Abhilfe schaffen.

20 Minuten und ein Soft Reset

Zum Einspielen ist ein Neustart nötig. Laut WP Central dauert der komplette Prozess etwa 20 Minuten und benötigt einen Soft Reset.

Das Patch-Paket enthält darüber hinaus eine Aktualisierung für den Windows Defender, zwei Sicherheitsverbesserungen und vier weitere Updates für Windows RT. (red, derStandard.at, 14.11.2012)

  • Ein Firmware-Upgrade soll dem Surface RT auf die Sprünge helfen.
    foto: apa

    Ein Firmware-Upgrade soll dem Surface RT auf die Sprünge helfen.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.