PlayStation 3-Hack: Sony warnt Kunden vor Online-Bann auf Lebenszeit

14. November 2012, 10:00
100 Postings

Anwendung von unautorisierten Inhalten verstoße gegen Lizenzvereinbarung

Nach der Veröffentlichung der Decodierungsschlüssel durch eine Gruppe an Hackern für das Kopierschutzsystem der PlayStation 3, hat Sony eine Warnung an seine Kunden herausgegeben. Die Anwendung derartiger Software "verstößt gegen die Softwarelizenzvereinbarung der PlayStation 3 und die allgemeinen Nutzungsbedingungen des PlayStation Network/Sony Entertainment Network".

Verbannung

Kunden, die unautorisierte Software oder illegal vertriebene Software auf ihrer PlayStation 3 nutzen, müssten damit rechnen, für immer vom PlayStation Network oder Sony Entertainment Network ausgeschlossen zu werden. Dadurch verliert man unter anderem die Möglichkeit, Online-Dienste zu nutzen oder online mit anderen PlayStation-Spielern zu spielen. Kunden, die bereits illegale Software auf ihrer Konsole einsetzen, sollten diese laut Sony "sofort löschen", um nicht eine Verbannung zu riskieren. (zw, derStandard.at, 14.11.2012)

  • Sony: Kunden, die bereits illegale Software auf ihrer Konsole einsetzen, 
sollen diese "sofort löschen", um nicht eine Verbannung zu 
riskieren.
    foto: reuters/yuriko nakao

    Sony: Kunden, die bereits illegale Software auf ihrer Konsole einsetzen, sollen diese "sofort löschen", um nicht eine Verbannung zu riskieren.

Share if you care.