RCB erhöht Kursziel für SBO deutlich

14. November 2012, 09:25
posten

St. Pölten - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben am Dienstag ihr Kursziel für die Aktien von Schoeller-Bleckmann (SBO) von 72,0 auf 80,0 Euro erhöht. Die Empfehlung wurde hingegen von "Kauf" auf "Halten" zurückgenommen.

Im Mittelpunkt der Studie stehen die Zahlen für das dritte Quartal, die der Ölfeldausrüster nächste Woche präsentieren wird. Dabei gehen die Experten von einem etwas schwächeren Ergebnis im Vergleich zum Vorquartal aus, da das Rekordniveau an Auftragseingängen voraussichtlich nicht gehalten werden kann.

Dennoch wird eine volle Kapazitätsauslastung erwartet. Der etwas stärkere US-Dollar sollte zudem die Profitabilität stützen, da das Unternehmen 75 Prozent seines Umsatzes in Dollar erzielt, aber nur 45 Prozent seiner Kosten in der US-Währung anfallen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2012 gehen die Analysten nun von einem Gewinn von 4,57 Euro je Aktie aus. 2013 wird der Gewinn auf 4,29 Euro je Anteilsschein geschätzt und 2014 dann auf 4,76 Euro je Titel. Die Dividendenprognose beläuft sich für die Jahre 2012 bis 2014 auf 1,50 Euro (2012), 1,70 Euro (2013) und 1,90 Euro (2014) je Aktie. (APA, 14.11.2012)

Share if you care.