Microsoft ernannte neuen Chefstrategen

Posten war seit 2001 unbesetzt

Microsoft hat kurz vor dem Abgang seines einflussreichen Windows-Chefs Steven Sinofsky einen neuen Strategiechef ernannt. Andy Lees, der früher die Entwicklung des Smartphone-Software leitete, wurde vor einigen Wochen zum Chef für Konzernentwicklung und Strategie berufen, wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf eine Microsoft-Stellungnahme meldete. 

Windows-Phone-Chef

Der Posten war seit 2011 unbesetzt. Lees beaufsichtigte zuletzt die Kooperation mit dem US-Buchhändler Barnes & Noble. Er war Ende 2011 als Chef der Windows-Phone-Sparte abgelöst worden. 

Streit zwischen Managern

Sinofsky hatte am Dienstag bekanntgegeben, dass er Microsoft verlassen werde, um neuen Herausforderungen nachzugehen. Laut Medienberichten gab es Streit zwischen dem Windows-Chef und anderen Top-Managern. (APA, 14.11.2012)

Links:

Microsoft

Share if you care