Discount-Zertifikat mit Cap bei zehn Euro

14. November 2012, 08:35
1 Posting

Aixtron-Discount-Zertifikat ermöglicht 17 Prozent Ertrag in sieben Monaten

Analyse von www.zertifikate-investor.de: "Die Maschinen von Aixtron werden weltweit von einem breiten wie auch prominenten Kundenkreis zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und optoelektronische Anwendungen genutzt. Diese Bauelemente werden zum Beispiel in der Displaytechnik sowie in der Signal- und Lichttechnik eingesetzt. Für das vierte Quartal 2012 rechnet der Vorstand mit einem weiteren Anstieg der Umsatzerlöse gegenüber dem Vorquartal - allerdings in deutlich geringerem Ausmaß als ursprünglich erwartet.

Einst Anlegers Liebling

Aufgrund einer schwächer als erwartet ausgefallenen Erholung der Nachfrage sei man nach eigener Auskunft nicht in der Lage, das Geschäftsjahr mit einem Gewinn abzuschließen. In 2013 kann aber wieder mit besseren Geschäften gerechnet werden. Die Aixtron-Aktie gehörte jahrelang zu Anlegers Lieblingen am deutschen Aktienmarkt.
Noch zu Beginn des vergangenen Jahres notierte der im TecDAX notierte Technologietitel im Bereich von 35 Euro. Doch dann knickte die Aktie kräftig ein. Bei 8,34 Euro markierte der Titel im November des vergangenen Jahres ein Mehrjahrestief, welches unterstützend wirken sollte."

17% Chance in 7 Monaten

Wenn sich die Annahme, dass sich Aixtron im nächsten Jahr wieder in die Gewinnzone begeben wird, bewahrheitet, dann sollte der Aktienkurs auf dem ermäßigten Niveau zumindest Unterstützung finden.
Das HSBC-Discount-Zertifikat auf die Aixtron-Aktie mit Cap bei 10 Euro, BV 1, ISIN: DE000TB6WKP3, fällig am 28.6.13, konnte beim Aktienkurs von 9,485 Euro mit 8,50 - 8,52 Euro gehandelt werden. Notiert die Aixtron-Aktie am Laufzeitende des Zertifikates auf oder oberhalb des Caps von 10 Euro, dann wird das Zertifikat mit 10 Euro zurückbezahlt. Somit können Anleger mit diesem Zertifikat einen Ertrag von 17,37 Prozent (=29,37 Prozent pro Jahr) erwirtschaften, wenn der Kurs der Aixtron-Aktie auf 10 Euro oder darüber ansteigt.
Da das Discount-Zertifikat derzeit mit 8,52 Euro zu bekommen ist, werden Anleger auch dann noch einen Ertrag von 11,33 Prozent erzielen, wenn sich der Aktienkurs bei Fälligkeit des Zertifikates auf dem gleichen Stand wie derzeit befindet.

ZertifikateReport-Fazit: Kann der Kurs der Aixtron-Aktie in den kommenden sieben Monaten die Schwäche der vergangenen Monate ablegen, dann steht mit diesem Discount-Zertifikat die Maximalrendite in Höhe von 17,37 Prozent ins Haus. Ein Verlust wird erst dann entstehen, wenn der Aktienkurs am Ende wieder seine langjährigen Tiefstände unterhalb von 8,52 Euro ins Visier nimmt.

Share if you care.