Petraeus-Affäre: Allen erhält Rückendeckung aus dem Weißen Haus

14. November 2012, 08:33
24 Postings

Panetta: General leistet in Afghanistan hervorragende Arbeit

Perth/Washington - Nach US-Präsident Barack Obama hat auch Verteidigungsminister Leon Panetta dem US-Kommandanten in Afghanistan, John Allen, sein Vertrauen ausgesprochen. Der in die Affäre um die außereheliche Beziehung des zurückgetretenen CIA-Chefs David Petraeus hineingezogene General leiste hervorragende Arbeit als Kommandant der NATO-Truppe ISAF, sagte Panetta am Mittwoch. Allen genieße weiterhin sein Vertrauen.

Auch Obama steht hinter Allen

Obama hatte Allen zuvor am Dienstag den Rücken gestärkt. Der US-Präsident vertraue Allen, sagte Präsidentensprecher Jay Carney. Der General leiste als Kommandant der internationalen Truppen in Afghanistan eine hervorragende Arbeit, der Präsident schätze ihn sehr.

Zugleich sagte Carney, Obama sei überrascht gewesen, als er von Petraeus' außerehelicher Beziehung zu seiner 20 Jahre jüngeren Biografin Paula Broadwell erfahren habe. Der Präsident schätze die Dienste des zurückgetretenen CIA-Chefs für das Land. Obama nehme Petraeus und dessen Frau Holly in seine Gedanken und Gebete auf, sagte Carney, der die Einzelheiten der Affäre nicht kommentieren wollte. (APA, 14.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Leon Panetta hat weiterhin Vertrauen in den ISAF-Kommandanten Allen.

Share if you care.