Kindliches Selbstverstehen - Epochenbrüche - Langes Leben - Denkende Maschine

13. November 2012, 20:54
posten

 

Kindliches Selbstverstehen: Die Veranstaltungsreihe Am Puls geht am 4. 12. (18 Uhr) der Frage nach, wie Kinder lernen, sich selbst zu verstehen. Josef Perner beschreibt neuere Befunde darüber, ab wann Kinder zwischen dem, was sie wissen, und jenem, was sie nicht wissen, differenzieren können. Manuel Sprung stellt spielbasierte Trainingsprogramme zur Förderung von Selbsteinsicht, Selbstkontrolle und Emotionsverständnis vor. Ort: Albert Schweitzer Haus, Schwarzspanierstr. 13, 1090 Wien. Eintritt frei. Anmeldung: 01/ 505 70 44 oder schnell@prd.at

Link
www.fwf.ac.at

Epochenbrüche: Der Cluster Geschichte der Ludwig-Boltzmann-Gesellschaft lädt von 15. bis 16. 11. zur Konferenz Epochenbrüche im "kurzen" 20. Jahrhundert (1917/18 - 1945 - 1989/91) an die Uni Graz, Resowi-Zentrum, SZ 15.21 (Sitzungssaal), Universitätsstraße 15, Bauteil A, 2. OG. Die Konferenz präsentiert die neuesten Forschungen zu diesen Wendejahren europäischer Geschichte.

Link
www.bik.ac.at

Langes Leben: Die bestimmenden Faktoren von Langlebigkeit sind Thema einer Konferenz (21.-23. 11.) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Ort: Österreichische Akademie der Wissenschaften, Theatersaal, 1010 Wien, Sonnenfelsg. 19

Link
www.oeaw.ac.at/vid/dudl

Denkende Maschine: Die Veranstaltungsreihe "350 Jahre Blaise Pascal" wird am Mittwoch, dem 21. 11. 2012, um 19 Uhr in den Hofstallungen des Mumok mit dem Vortrag Die denkende Maschine fortgesetzt. Es spricht: Rudolf Taschner.

Link
math.space.or.at.at

(DER STANDARD, 14.11.2012)

Share if you care.