Vom Fahrrad aus direkt in den Äther

Ansichtssache21. November 2012, 10:17
14 Postings

Das Studio verlässt die Stadt und wird öffentlich: Mit dem "Übertragungsrad" von Radio Orange 94.0 ist eine neue Ära des Stadtradios angebrochen

Bild 1 von 12
foto: johanna gradauer

Seit 2010 können RadiomacherInnen vom Fahrrad aus senden. Vom sogenannten "Übertragungsrad" aus lassen sich Beiträge vom Picknick im Park, vom Jazzbrunch, von einer Demo oder für das eigens entwickelte Hörspielformat "schnellundschmutzig" gestalten und live in den Äther schicken. Vorerst wird diese Möglichkeit der neuen urbanen Berichterstattung zwar noch eher sporadisch genutzt, umso exklusiver die Ergebnisse, die online nachzuhören sind.

weiter ›
Share if you care.