US-Verkehrssünderin muss Idioten-Schild tragen

Frau wurde zu zwei Tagen am Pranger verurteilt

Washington - Eine Verkehrssünderin in den USA muss ein Idioten-Schild tragen. Nach Medienangaben hatte die Autofahrerin in Cleveland (US-Staat Ohio) einen Schulbus rechts auf dem Fußweg überholt. Sie muss dafür seit Dienstag zwei Tage lang an einer öffentlichen Kreuzung ein Schild mit der Aufschrift tragen: "Nur ein Idiot würde auf dem Gehweg fahren, um einen Schulbus zu überholen", berichtete der lokale Fernsehsender "WEWS-TV".

 

Pro Tag müsste sie eine Stunde an diesem "öffentlichen Pranger" stehen, urteilte demnach ein Verkehrsgericht. Zudem verlor sie für einen Monat ihren Führerschein. (APA, 13.11.2012)

Share if you care