Erste stabile Releases von CyanogenMod 10 sind da

  • Die ersten Stables von CM10 sind da.
    foto: cyanogenmod

    Die ersten Stables von CM10 sind da.

Auslieferung für eine Reihe ausgewählter Geräte hat begonnen

Gute Nachrichten vom CyanogenMod-Team. Die Entwickler der Custom Firmware für Android-Geräte haben die erste stabile Version von CM 10 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den Port von Android 4.1.2 "Jelly Bean".

Erweiterter Desktopmodus, Dateimanager

Neu dabei ist unter anderem ein erweiterbarer Desktopmodus sowie ein integrierter Dateimanager mit erweiterten Funktionen dank Root-Rechten. Allerdings ist der erste Stable Release noch nicht für alle von CM10 unterstützten verfügbar

Gestern kamen nur Besitzer des Samsung Galaxy S2 in der LTE-Ausgabe, vom Samsung Galaxy S3 (in der Fassung für Verizon und Sprint) sowie des LG Optimus Black in den Genuss des finalen ROMs, wie Android Police berichtete. Mittlerweile steht die Firmware bereits für über 40 verschiedene Modelle bereit.

Wer bereits eine der jüngeren Nightlies oder Monthly Builds mit OTA-Updatefunktion hat, sollte das Update demnächst auf diesem Weg beziehen können. Alternativ kann die aktuellste Version wie üblich aus dem Downloadarchiv der CyanogenMod-Website bezogen werden. (red, derStandard.at, 14.11.2012)

Share if you care