Anne Hathaway mag ihre kurzen Haare

Für ihre Rolle in "Les Miserables" hatte sie ihre langen Haare schneiden lassen, im Dezember ziert sie das Vogue-Cover

New York - Schauspielerin Anne Hathaway  mag ihre kurzen Haare. Für ihre Rolle in der Verfilmung des Musicals "Les Miserables" hatte sie sich einen Pixie schneiden lassen. Nach dem Ende der Dreharbeiten meint sie im Interview mit der Zeitschrift Vogue, dass der einzige Nachteil des Kurzhaarschnittes der sei, dass man alle drei Wochen einen Haarschnitt brauche.

"Ich mag das Lebensgefühl mit kurzen Haaren. Mit 30 fühle ich mich - ich hoffe, das klingt jetzt nicht unmöglich - hübscher und mehr im Reinen mit mir selbst. Ich glaube, ich bin jetzt mit weniger zufrieden", sagte Hathaway.

Schon zum dritten Mal am Cover der Vogue

Hathaway feierte am 12. November ihren 30. Geburtstag und schmückt im Dezember nun bereits zum dritten Mal - nach Jänner 2009 und November 2010 - das Cover der US-Vogue. Der Film "Les Misérables", in der sie in der Rolle der Fantine zu sehen ist, soll am 25. Dezember in den US-Kinos anlaufen. Die Dezember-Vogue erscheint kommende Woche. (APA/red, derStandard.at, 13.11.2012)

Share if you care