Bryan Adams spielt Solo-Konzert in Salzburg

Der Kanadier gastiert am 30. November im Haus für Mozart

Salzburg - Bryan Adams wird am 30. November live in Salzburg spielen, und zwar ohne Band, allein mit Gitarre. Der kanadische Rock-Star hat sich das Haus für Mozart für seinen Solo-Auftritt ausgesucht. Das Konzert in Salzburg dürfte neben einem Konzert in Zürich (29.11.) das einzige in Kontinental-Europa sein, bei dem sich Bryan Adams ohne Sidemen seinem Publikum stellt.

Die beiden Konzerte sind Teil der "Bare Bones"-Tour. Ein Konzert hat Adams vor zwei Wochen in der Londoner Royal Albert Hall gegeben, ab 10. Dezember tourt er mit diesem Programm durch Amerika.

Tatsächlich hat sich Adams, in dessen künstlerischem Leben die Fotografie einen zunehmend prominenten Platz einnimmt, erst vor knapp zwei Wochen entschlossen, die beiden Solo-Konzerte Ende November zu geben. Der Veranstalter hat für das Konzert im Haus für Mozart etwas mehr als 1.400 Karten aufgelegt, die zu Preisen von 66 bis 149 Euro zu haben sind. (APA, 13.11.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.