"Grand Theft Auto 5": Vom amerikanischen Traum und Albtraum

Ansichtssache | Zsolt Wilhelm
13. November 2012, 09:52

Vergangene Woche hat Rockstar Games damit begonnen, stückchenweise den Vorhang von "Grand Theft Auto 5" zu lüften. In Interviews mit den größten internationalen Zeitungen machten sich die Schöpfer an die Arbeit, ihre Intention hinter dem Gangsterepos zu erläutern. Gleichzeitig veröffentlichte man neue Informationen und Screenshots zum im Frühjahr 2013 erscheinenden Spiel für PS3 und Xbox 360.

Hyperrealität

In "GTA 5" wird man, wie berichtet, in die Rolle dreier unterschiedlicher Bankräuber schlüpfen und von den Überfällen bis zu Basejumps alles tun können, wonach es einem beliebt. Im Umfeld der amerikanischen Rezession karikieren die Entwickler ein ums andere Mal die US-amerikanische Lebensweise und Medienwelt. "Unsere Spielwelt ist eine Hyperrealität, eine Welt, wie sie die US-Medien darstellen. Ursprünglich in Gangsterfilmen und Nachrichten, jetzt auch mit Werbung, dem Internet und so weiter. Jeder Aspekt zeitgenössischer Neurose, Paranoia und Übererregung, die die Medien erzeugen, ist enthalten.", erklärt Rockstar-Mitbegründer und Autor Dan Houser gegenüber dem Spiegel.  "Amerika lebt in einer permanenten Schlacht zwischen dem Amerikanischen Traum - Sie können ein hübsches Haus mit einem Jägerzaun und eine wolkenlose Zukunft haben - und dem Amerikanischen Alptraum - jemand kommt, um Sie umzubringen, besorgen Sie sich eine Knarre! Es ist eine Welt, in der Sie eine Waffe kaufen können, eine Survival-of-the-fittest-, eine darwinistische Welt, eine Welt des Selbstbetrugs."

Digitaler Tourismus

Um diese Kontraste spürbar zu machen, sei es essentiell dem Spieler einen möglichst großen Handlungsspielraum zu geben. "Ein Teil unseres Erfolges ist: Ja, es macht Spaß, einen Hubschrauber zu fliegen und ein paar Raketen abzuschießen oder ein paar Bösewichte zu verprügeln.", sagt Houser. "Aber in der nächsten Minute sitzen die Spieler in einem hübschen Auto, das Wetter ist schön und sie hören sich Musik an, die ihnen gefällt, ganz friedlich. Diese Idee des digitalen Tourismus, die Idee, einfach in der Welt zu sein und dort Dinge zu tun, macht einen großen Teil des Erfolgs von "GTA" aus. Deshalb brauchen wir eine Welt, die eine Persönlichkeit hat und etwas über die reale Welt aussagt."

Wie berichtet, wird "GTA 5" zur Realisierung dieses "digitalen Urlaubs", wie es in einem Interview mit dem Guardian heißt, eine Welt bieten, die größer ist als die Schauplätze von "Red Dead Redemption", "GTA: San Andreas" und "Grand Theft Auto 4" zusammen. Wie dies alles in Bewegung aussieht, zeigen die Entwickler in einem weiteren Trailer am Mittwoch. (zw, derStandard.at, 13.11.2012)

Links

Spiegel

Guardian

Nachlese

"Grand Theft Auto 5": Drei Charaktere, riesige Welt, besseres Gameplay

Ansichtssache

Die Welt und das Gangsterleben von "Grand Theft Auto 5"

foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
foto: rockstar games
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 57
1 2
erinnere mich mit schmunzeln daran wie man einen kontrahenten...

... mit einem reisendildo vermöbeln musste um anschließend bei seiner freundin zu landen :D :D :D

war aber in saints row 3, oder?

nein das war in san andreas ;)

man mußte an eine keycard einer casinoangestellten kommen :D

bei SR3 gibts aber auch den riesendildo, drum hab ich gleich daran gedacht :-)

Während ich im Lack- und Lederoutfit zum Date gefahren bin, kam im Radio "Tainted Love" in der Originalfassung. An diese Szene kann ich mich bis heute erinnern. Es war köstlich :D

Bei der Landschaft hoff ich dass es die Möglichkeit gibt sich in den Zug zu setzen und einfach aus dem Fenster rauszuschauen.

ich kaufte mir einen neuen pc wegen GTA4

jetzt wirds wohl der nächste wegen GTA5 werden, oder zumindest ein ordentliches upgrade.

gta5 kommt vorerst nur auf konsole

war bei IV ja gleich, ich hoff aber schwer sie machen ne pc version auch.

Steht und fällt mit dem PC-Port.

gta5 mit keyboard/maus und am kleinen 22er ist doch grausam , gta gehört ins wohnzimmer am großen tv zum mitschauen ,gemütlich vom sofa aus.

und weiter?
am selben Fernseher an dem ihre Konsole steckt, kann auch mein PC hängen. und wenns mich freut steckt ich an diesen PC auch ihre Konsolen game pads.

nur das mein PC halt aus Hardware besteht, die nicht seit jahren veraltet ist.

Hab nichts gegen Konsolen und jeder soll spielen wo er will, aber dieses ewige maus/Tastatur/Couch Argument nervt einfach, weil es da schlicht und ergreifend keinen unterschied gibt

Ich will nicht mitschauen, ich will spielen. Wenn ich 50-90cm vom Computer wegsitze sind 22" genau richtig. Die Steuerung fühlt sich einfach netter an.

als könnte man den fernseher nicht als monitor nutzen

man stelle sich vor, man kann sogar die gleichen controller am PC nutzen. überdies is GTA für seine modding-szene berühmt/berüchtigt und das gilt nur bedingt für konsolen-kiddies.

zuguterletzt können PC's mit überlegener hardware ausgestattet werden...

Darfst es auch auf Deiner Oldie-Konsole spielen, Rothakler.

Ich erlaub's Dir. ;)

naja wennst glück hast darfst dann in 2-3 jahren auch am pc gta5 spielen : )

Naja.

Die Zeit kann er ja mit Red Dead Redemption überbrücken... oh..... wait....

Der PC-Port wäre wohl genauso lausig wie der von GTA IV.

Als kein Verlust.

ja eh, gta 4 und rdr waren ja nicht wirklich gut...

Alter!

die beiden Spiele wurden sogar von seriösen Tageszeitungen ausgezeichnet
und haben eine Spieltiefe die seinesgleichen sucht.

...aber nachdems nicht auf dem pc läuft, isses Schrott...

Nächstes Hardwareupdate ist in Planung. Muss mich mal wieder schlau über die aktuelle Hardware machen.

Weiß man schon was wegen Termin für den PC? Wegen Urlaub und so...

Komm, wenn sieben Jahr alte Konsolen das Werkl derpacken müssen, kannst du das auf deinem Netbook spielen...

Gott schütze die Konsolenports. Erster Schritt nach der Installation: Alle Regler auf Anschlag stellen. Und das mit einem Rechner aus 2010...

Nico Bellic hatte was. Bisher werd ich mit gezeigten Protagonisten null warm. Wird man wohl erst tatsächlich sehen wenn man direkt damit spielt.

Ich persönlich fand das Setting "Liberty City" genial. Ähnlich wie Vice City. Mit San Andreas kann ich interessanterweise bis heute wenig anfangen. Und irgendwie befürchte ich, dass GTA 5 nach GTA SA kommt - was ich nicht begrüßen würde. Wenns so ist: GTA 6 kommt bestimmt! :-D

Geschmacksache

Ich konnte mit Vice City wenig anfangen aber dafür fand ich San Andreas und GTA IV richtig gut.

es gibt 3 verschiedene Charaktere die du auswählen kannst, da sollte schon was dabei sein mit dem auch du "warm" wirst.

- ich will wieder in polizeistationen rein
- jede bank ausrauben, wann auch immer, auch nachts mit c4
- mit den girls essen gehn
- mehr bekleidungsgeschäfte
- friseure
- will alles überfallen können, von der würstelbude bis zum friseur
- spielhöllen mit laserschlachten
-mehr interaktion mit den passanten
- in alle häuser reingehn können
- kletterseile
- leute von der straße als bodyguard anheuern
- usw usf

Posting 1 bis 25 von 57
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.