Deutsche "Financial Times" infrage gestellt

Aufsichtsrat tagt am 21. November

Hamburg - "Der Spiegel" berichtet, Gruner + Jahr stelle die Druckausgabe der defizitären "Financial Times Deutschland" und das Magazin "Capital" infrage. Am 21. November berate der Aufsichtsrat. Gruner + Jahr hält auch knapp 25 Prozent am Spiegel-Verlag. (red, DER STANDARD, 13.11.2012)

Share if you care