Ottakringer mit Bier 2012 deutlich hinter Vorjahr

Mineralwasser nach drei Quartalen 2012 im Vorjahresvergleich im Plus

Wien - Der börsenotierte Wiener Ottakringer-Konzern - zu dem unter anderem die Ottakringer Brauerei AG sowie die Vöslauer Mineralwasser AG gehören - hat angekündigt, der Umsatz mit Bier werde im Geschäftsjahr 2012 "deutlich hinter dem Vorjahr liegen". Beim Mineralwasser "sollte das hohe Niveau des Vorjahres zu halten sein". Insgesamt erwarte man im Gesamtkonzern leichte Umsatzanstiege, hieß es zum dritten Quartal.

Nach den ersten neun Monaten 2012 weißt der Konzern im Segment Brauereien, verglichen zu den ersten drei Quartalen 2011, ein Umsatzminus von rund 2,5 Mio. Euro auf 80,31 Mio. Euro aus. Im Geschäftsfeld Mineralwasser - Vöslauer Mineralwasser AG und Pet to Pet Recycling Österreich GmbH - stieg der Umsatz um etwas mehr als drei Mio. Euro auf 73,07 Mio. Euro.

Im Geschäftsfeld Dienstleistungen gab es ein minimales Umsatzminus auf 32,86 Mio. Euro.

Daraus resultiert für den Gesamtkonzern ein Umsatz von 166,32 Mio. Euro. In der Vergleichsperiode des Vorjahres waren es 166,69 Mio. Euro gewesen.

Auch wenn man das dritte Quartal der Gruppe alleine betrachtet, sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht - von 59,90 Mio. Euro auf 58,98 Mio. Euro. (APA, 12.11.2012)

Share if you care