Installationsfirma Feichter ist insolvent

12. November 2012, 16:16
posten

Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung wurde eröffnet, 100 Gläubiger betroffen

Klagenfurt - Das Villacher Installationsunternehmen Feichter hat am Montag am Landesgericht Klagenfurt Konkurs angemeldet. Die Überschuldung beträgt 900.000 Euro. Laut Kreditschutzverband von 1870 sind 100 Gläubiger und 29 Dienstnehmer von der Pleite betroffen.

Das Vermögen wird mit 2,7 Mio. Euro beziffert, die Schulden belaufen sich auf 3,6 Mio. Euro. In einem Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung soll der Betrieb fortgeführt werden, geboten wird eine 20-prozentige Quote, zahlbar binnen 24 Monaten.

In dem Konkursantrag wird die Pleite unter anderem mit Einnahmenausfällen aufgrund insolventer Auftraggeber begründet, zudem habe es ungerechtfertigte Mängelrügen bei Großbaustellen gegeben, wodurch ebenfalls Einnahmen entfielen. (APA, 12.11.2012)

Share if you care.