Giants aus der Spur

NFL-Champion verlor zum zweiten Mal in Serie - Selten gesehenes Remis zwischen San Francisco und St. Louis

Cincinnati (Ohio) - Meister New York Giants ist in der NFL von der Erfolgsspur abgekommen. Eine Woche nach der 20:24-Heimniederlage gegen die Pittsburgh Steelers verlor der Super-Bowl-Sieger bei den Cincinnati Bengals am Sonntag überraschend 13:31. Für die Giants, bei denen Quarterback Eli Manning zwei Interceptions zu Touchdowns der Bengals warf, war es die vierte Saisonniederlage im zehnten Spiel.

Erstmals geschlagen geben mussten sich die Atlanta Falcons. Das bisher einzig unbesiegte Team verlor nach acht Erfolgen bei den New Orleans Saints 27:31. Star-Quarterback Drew Brees warf dabei drei Touchdowns. Für eine Rarität sorgten indes die San Francisco 49ers und die St. Louis Rams. Ihr 24:24 nach Verlängerung war das erst 18. Remis seit Einführung der Verlängerung im Jahr 1974. Zuletzt war dies vor knapp vier Jahren der Fall gewesen. (APA/Reuters)

NFL-Ergebnisse vom Sonntag:

Carolina Panthers - Denver Broncos 14:36, Cincinnati Bengals - New York Giants 31:13, Miami Dolphins - Tennessee Titans 3:37, Minnesota Vikings - Detroit Lions 34:24, Baltimore Ravens - Oakland Raiders 55:20, New England Patriots - Buffalo Bills 37:31, Tampa Bay Buccaneers - San Diego Chargers 34:24, New Orleans Saints - Atlanta Falcons 31:27, Seattle Seahawks - New York Jets 28:7, Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys 23:38, San Francisco 49ers - St. Louis Rams 24:24 n.V., Chicago Bears - Houston Texans 6:13

Share if you care