Rechnen Sie mit Schöttels Rauswurf?

Umfrage
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 115
1 2 3

Why not Zoidberg?

des is de nächste depperte frog! FOREVER

Hoffentlich geht Edlinger bald. Der hat unserem Verein schon genug Schaden zugefügt!

Ich rechne (hoffe) mit Edlingers Rauswurf!

ob schöttel an bord bleibt oder nicht,ist irre relevant.MMn versagt die kaufmännische Abteilung und das Scouting.

Looooooooool, super Antwortmöglichkeiten.

Das Nein!Nein!Nein... ist etwas unkreativ. ;)

Verdammte Scheiße

Das Team ist dritter - eine Katastrophe
Sie spielen als einziges Team international - eine bodenlose Frechheit
Sie haben die letzten Spiele schlecht gespielt -
Ja wenn das in Summe kein Grund für einen neuen Trainer, einen Sportdirektor und ein neues Stadion ist, weiß ichs auch nicht mehr.

Also ich glaube das internationale abschneiden war genau in der Form zu erwarten gewesen. Man beachte die last Minute Tore und grottenschlechte Spiele in der Quali. Wenn man Erfolg haben will, sollte man in den Kader investieren. Ein Hoffmann ist zu wenig. 2-3 von dem oder ähnlichem Kaliber und die Welt schaut anders aus.

Gibt's nur diese 3 Antworten?

Ich würd gern was anderes sagen.

bitte - sprich dich aus!

Schöttel abzulösen wird die Situation langfristig nicht verbessern

aber es wäre ein Anfang.

Während ich dem einen oder anderen Experiment (zB. Trimmel als RV) noch etwas abgewinnen kann, wundere ich mich immer wieder, wie die Mannschaft zu Tode rotiert wird.

Und während ich mich in der Vergangenheit über teils nicht so schlechte Verpflichtungen gefreut habe, musste ich enttäuscht feststellen, dass sich die Spieler bei Rapid NICHT weiterentwickeln. Quer durch alle Mannschaftsteile. Eher entwickeln sie sich zurück. Und DAS ist das große Manko von Schöttel.

Zu guter Letzt: ein Ausfall von Hofmann kann nicht kompensiert werden. Keinen Plan B zu haben geht auf dem Level einfach nicht.

Auch wenn ich Schöttel lässig finde, guter Trainer ist er keiner.

Grundsätzlich nein, aber in wirklichkeit hat: Des is die nächste deppate Frog! gewonnen

foit ehna nix gscheiteres ein jetza!

(P.S. Management raus, Schöttel soll bleiben)

Man beachte die Wortwahl (Formulierung) einer Umfrage die an die Adressatengruppe gerichtet ist ...

oder man unterscheidet zwischen jenen, die Fußball schon etwas länger verfolgen und jenen, die keine Ahnung haben, wo diese Antwort herkommt.

Das sind insider... such zb auf youtube günter neukirchner interview, dann kennst dich aus...

es reicht, wenn man auf "des is die nächste deppate frog" klickt ;)

hahaha

herrlich, dass die nächste depperte Frog führt!
Wenn man schon so zwangsoriginell sein muss beim Erstellen von Umfragen, dann muss man auch solche Votings akzeptieren :D

Die bessere Frage wäre gewesen...

...ob Edlinger pflanzlich oder anorganisch ist.

Wenn das Thema schon in der Umfrage angesprochen wurde, vielleicht ist das die Lösung für Rapid? http://www.youtube.com/watch?v=9-jp5CEB-Bo

Wobei ich bezweifle, dass der zu einer Mannschaft hilft, die noch immer stolz drauf ist, dass sie deutscher Meister geworden ist... ;-)

nein nein nein nein nein, alles andere ist primär

nach

der nächsten frog gibts a gnackwatschn.

glg

Kompliment an den Standard. Sehr lässige Umfrage!

2, 3 Klicks noch, und wir haben die endgültige Vorentscheidung!

Nein !!!!

hoffe aber, dass sich der Herr Edlinger endlich

- einen Schrebergarten oder
- ein Puzzle mit 10 000 Teilen oder
- eine 30 Jahre jüngere Freundiin zulegt.

ein puzzle mir 10 Teilen

sollte zur Dauerbeschäftigung reichen

eine option fehlt

nämlich ob der vorstand eventuell nicht doch schon längst rücktrittsreif wäre!

Posting 1 bis 25 von 115
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.