iPhone 5S könnte schon im Frühjahr erscheinen

12. November 2012, 12:59

Laut DigiTimes soll die Probefertigung im Dezember anlaufen

Das iPhone 5 ist erst seit wenigen Wochen im Verkauf, schon machen wieder Gerüchte über dessen Nachfolger die Runde.

Auf 5 folgt 5S

Apple dürfte demnach seine Strategie, nur noch alle zwei Jahre einen größeren Generationssprung durchzuführen, der sich im Anheben der Modellnummer widerspiegelt, treu bleiben. Dem iPhone 3G folgte das iPhone 3GS, dem iPhone 4 das iPhone 4S. Und nach dem iPhone 5 kommt das iPhone 5S, wie die DigiTimes unter Verweis auf die chinesische Commercial Times berichtet.

Nächstes iPad zur WWDC

Wie es aussieht, könnte die Probefertigung, die zur Prüfung und Adjustierung des Herstellungsprozesses wichtig ist, schon im Dezember starten. Verläuft diese erfolgreich, könnte das iPhone 5S schon im ersten Quartal 2013 vom Stapel laufen und möglicherweise im Frühjahr gezeigt werden. Das nächste iPad soll wiederum ein Vierteljahr später als gewohnt, also wahrscheinlich zur WWDC, gezeigt werden.

Dies würde wiederum bisherigen Gepflogenheiten widersprechen, ergänzt MacRumors. Über Jahre hinweg wurden neue Apple-Smartphones stets zu Sommeranfang auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz präsentiert, die letzten beiden Modelle erblickten aber jeweils im September das Licht der Öffentlichkeit. Zwischen iPhone 5 und 5S läge damit nur rund ein halbes Jahr - wie zwischen dem "neuen iPad" und der kürzlich präsentierten Variante mit aufgemotzter Hardware.

Abwarten

Die DigiTimes gilt allerdings nicht als die zuverlässigste Quelle und ist mit manchen Insiderberichten auch schon daneben gelegen. Dementsprechend bleibt abzuwarten, ob in den kommenden Wochen und Monaten weitere Informationen zur nächsten iPhone-Generation ans Tageslicht kommen. (red, derStandard.at, 12.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 46
1 2
Interessant...

wäre zumindest, ob es sich beim 5S wieder nur quasi um ein Hardware-Upgrade handelt (abgesehen von Siri) oder ob doch innovative Dinge zu erwarten sind. Natürlich ist auch die Frage berechtigt, was denn innovativ sein könnte?! Persönlich wär mir ein minimal größeres Display sehr recht. Man darf gespannt sein!

Na dann bin ich ja sehr froh, dass ich beim 4S geblieben bin... Sie sollten beim 1-Jahres-Produktzyklus bleiben, alles andere wäre lächerlich bei einem 700-Euro-Handy. Wenn die Produktpolitik bei Apple so weitergeht, werden andere Smartphones für mich auch wieder interessant werden.

_DAS_ legendäre Feature:

Ein neuer A7 oder sogar ein A7x Prozessor!

Das wird so gut schnell, das fahrt dir davon, wenn du es anfassen willst!

Und... Und... Achtung, _MEGAFEATURE_ und Kaufgrund Nr. 1!

Es ist dann NEU!

Datenblatt

Preis: 1000 € (Österreich: 10.000 €)
Prozessor: der beste den Samsung liefert
Display: rechts eine Spalte Apps mehr
Anschluss: FireThunderHellport 2.0
Gehäuse: Wertig, nur wenige Schrammen im Weißblech

Ich finds jedesmal aufs Neue lustig. Es kommt ein neues Iphone/Ipad raus:
Woche 1: Alle berichten, was das Neue kann
Woche 2: Alle berichten, wann das Nächste kommt
Nächste Woche hören wir dann, was das Neue alles können wird :-)

Apfel fängt zu schimmeln an

Ist den Leuten nun schon so fad weil es keine anderen Apple Gerüchte mehr gibt um schon über ein 5S zu spekulieren? Schon traurig, scheinbar gibt es keine anderen Produkte mehr von Apple über die div. Apfel-Blogs schreiben können. Irgendwann fängt jeder Apfel zu schimmeln an, egal mit wie viel Chemikalien er behandelt ist.

"Schon traurig, scheinbar gibt es keine anderen Produkte mehr von Apple über die div. Apfel-Blogs schreiben können."

DerStandard =! Apfel-Blog.

Ich bekomme täglich 2-5 News von, wie Sie es nennen, einem Apfelblog. Glauben Sie mir, da wird täglich über Substanzmeldungen berichtet und nicht über etwaige Gerüchte.

Es gibt genug, über das zu schreiben ist.

Na toll!

Jetzt kann ich schon wieder €700 ausgeben! Ich hoffe es dauert noch etwas bis zum release!

ios ist veraltet

egal wie die ihre hardware nun raushauen.

IOS muss im 21. Jahrhundert ankommen. die iconfriedhöfe sehen altbacken aus und die oma-lederoptik ebenfalls.

apple soll mal bei windows phone schauen wie mordernes effizientes os geht.

Komiker.

Ha ha ha ha......

Was nützt ein "System des 21. Jahrhunderts" wenn es keiner kauft und es ein Ladenhüter bleibt.

Abgesehen davon, dass der Kachelfriedhof fad und "schiach wie der Zins" ist. YMMD :-)

ach

fürmich ist friedhof immer da wo ruhe herrsch und eben kein leben drin ist.

eben ios.

windows phone ist ein dynamisches und lebendes os. live informationen, fotos, status updates SO wie ich das möchte und nicht im trostlosen grau in grau.

aber das 5s kommt bald, vielleicht mit einer weiteren reihe icons ;)

also, die Live Tiles sind alles andere als fad. Da ist eigentlich richtig viel Dynamik drinnen. Das Design ist natürlich geschmackssache.

lol, der war gut :)

selbst wenn das Neue tatsächlich im Frühling käme und sie die Vorgängergeneration hätten, was wäre denn so schlimm daran? Entscheidet man sich für ein Gerät weil einem das Gesamtpaket gefällt oder nur weil es das Neueste ist? Smartphones werden nicht automatisch schlecht, weil ein neueres Modell rauskommt, genauso verhält es sich auch mit Tablets, Notebooks etc.

Geschrieben auf einem iPad 1, das noch immer funktioniert wie am ersten Tag.

Das traurige ist: Ja, es gibt solche Menschen wirklich.

"iPhone 5? Ich hab doch schon das 5S!"

iPhone nano

mit BT4.0 (link zum iP5) + eigener SIM

;-)

PS: Accessoire und eigenstaendinges Phone.

PPS: iPod nano size.

glaube nicht das sie das beibehalten. So kurze Produktzyklen würde nur die Kunden verärgern.

Und wenn die Kunden mal mitbekommen das alle 6 monate ein neues rauskommt, kauft man sichs 3 monate nach dem Release schon das Gerät nicht mehr sondern wartet auf das neue.

Leute, Leute, hört her, es gibt Neuigkeiten!

... Oder auch nicht, der Quelle kann man nicht trauen.

Sie werden sich am iPad-Mini orientieren

und die Auflösung gleich mal ordentlich runterschrauben.

Hinweis für die Fans: Retina-Display und höher - wie zB Google - zerstören die Netzhaut. Deshalb sind wir so kundenfreundlich und beglücken Sie zwar mit einem sauteurem Gerät, aber 240x480 muss reichen.

Na da haben die langen Lieferzeiten von 3-4 Wochen doch was Gutes, so kann man/ich noch rechtzeitig stornieren wenn man nicht in Kürze schon wieder "das alte" iPhone haben will.

Für mich wars das fürs Erste mal mit dem Thema Apple. Mein "new iPad" (3rd Gen) war nach nur ein paar Monaten schon wieder das "old iPad" und beim iP5 könnte es nun ähnlich sein. Wer Premium-Preise verlangt sollte schon etwas Augenmaß bei den Produktzyklen bewahren.

Ich warte jetzt mal auf ein Dementi.

das iphone 5s

ist für neu kunden. genau wie das ipad4

es wird ja wohl niemand so bescheuert sein sich ein 5s zu kaufen wenn er bereits ein iphone 4 / 4s oder 5 hat, das gleiche gilt fürs tablet.

die neuerungen sind keine upgrade gründe, sondern gründe warum man als neukunde ein iphone nimmt und nicht ein android

und die tatsache dass es unsinn ist ein 5s zu kaufen wenn man bereits ein 3 jahre altes 4 hat, ist einer der gründe warum man EIGENDLICH apple produkte kauft

Ist Ihnen dieser Aspekt ("old" oder "new") wirklich so wichtig, dass Sie desswegen ein Produkt kaufen oder eben nicht? Immerhin, so haben Sie selbst darauf hingewiesen, liegen zwischen "old" und "new" nur ein paar Monate. Wenn es ein gutes Produkt ist, kann es auch schon mal "old" sein meinen Sie nicht?

Ich bin early adopter und möchte eben die neuesten Dinge weil ich die neuesten Dinge mag. Natürlich wird das alte nicht schlechter... ein neues Auto kaufen auch die wenigsten weil das alte nicht mehr fährt oder irreparabel wäre, sondern weil sie eben was neues wollen.

@wolf 2000: umwelt wird überbewertet ;)

Posting 1 bis 25 von 46
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.