Wii U Gamepad dient als Universalfernbedienung

Bericht: Kein universelles System für virtuelle Errungenschaften in Spielen

Nintendos neue Spielkonsole Wii U wird mit einem Tablet-Controller ausgeliefert, das für neuartige Spielerlebnisse sorgen soll. Wie erste Tester nun feststellen konnten, dient das Wii U Gamepad allerdings nicht nur zum Spielen, sondern auch als Universalfernbedienung.

Laut Joystiq kann man mit dem Pad den Fernseher anschalten, den Signaleingang auswählen und dann ohne das Eingabegerät zu wechseln, ein Spiel spielen. Eine "sehr bequeme" Funktion, so die Branchenseite.

Keine Trophäen

"Scribblenauts"-Entwickler 5th Cell bestätigte unterdessen, dass Nintendo kein universelles Auszeichnungssystem für Spiele implementiert hat. Anders als bei den Xbox Live Achievements oder den PlayStation Network Trophies hänge es von Hersteller zu Hersteller selbst ab, ob Spieler virtuelle Errungenschaften freischalten können. (zw, derStandard.at, 12.11.2012)

Share if you care