TV-Programm für Montag, 12. November

11. November 2012, 17:36
posten

Inside Hollywood, Tournee, Hart, aber fair, Thema, Pro und Contra, Mad Max, Kulturmontag, Vaterage, Chronik eine Krise, 10 vor 11

20.15 TRAGIKOMÖDIE
Tournee
(F/D 2010, Mathieu Amalric) Gescheiterter Fernsehproduzent (Regisseur Amalric) erhofft sich, als Manger einer New-Burlesque-Show in Paris groß rauszukommen. Weil der Plan scheitert, tingelt er mit seinen Damen durch die Provinz. Hinter dem schönen Schein des Kapitalismus, hinter Schminke und falschen Wimpern zeigen sich hier: Versagen, Tränen und Einsamkeit. Preis für die beste Regie bei den 63. Internationalen Filmfestspielen in Cannes. Bis 22.05, Arte

foto: ard/arte

21.00 TALK
Hart, aber fair: Mieten, Makler, Nebenkosten – Wird Wohnen zum Luxusgut?
Bei Frank Plasberg diskutieren die Grüne Fraktionsvorsitzende Renate Künast, der Generalsekretär der Eigentümerschutz-Gemeinschaft "Haus und Grund Deutschland", Andreas Stücke, CDU-Bundestagsabgeordneter Jan-Marco Luczak sowie der Vizepräsident des Deutschen Mieterbundes, Eckard Pahlke. Im Einzelgespräch: Udo Sieverding, Energie-Experte der Verbraucherzentrale NRW. Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN
Thema
Christoph Feurstein mit 1) Untergang in Lavamünd. 2) Sex auf 2000 Quadratmetern – Europas größtes Laufhaus. 3) Spatzenkrieg – wer macht die Musik? 4) Auf der Suche nach dem verlorenen Lächeln – eine Tirolerin aus Afrika. Bis 22. 00, ORF 2

22.15 DISKUSSION
Pro und Contra: Bordellbetreiber plant größtes Laufhaus Europas – Menschlich einwandfrei?
Bei Corinna Milborn diskutieren Prostitutionsgegnerin und Autorin Inge Bell (Verkauft, versklavt, zum Sex gezwungen), Laufhaus-Betreiber Peter Laskaris und Prostituierte Paula. Am Expertentisch: Gerald Tatzgern, Leiter der Zentralstelle Menschenhandel im Bundeskriminalamt. Bis 23.20, Puls 4

22.15 ACTIONKLASSIKER
Mad Max
(Australien 1979, George Miller) In einer wüsten Zeit, nicht fern der unsrigen, zieht ein Polizist durchs australische Steppenland: Mel Gibson (in einer seiner ersten Rollen) gibt Max, den Gesetzeshüter, der erst durch schreckliche familiäre Umstände zu "Mad Max" wird. Der Beginn einer äußerst populären, postapokalyptischen Filmserie; noch ziemlich schundig und ein wenig reaktionär abgefasst. Bis 0.00, Kabel eins

22.30 MAGAZIN
Kulturmontag
Martin Traxl mit 1) Cloud Atlas – Die Wiedergeburten der Oscar-Preisträger Hanks und Berry. 2) Der neue John Irving – Der Bestsellerautor über sexuelle Grenzgänge. 3) Noam Chomsky – Der US-Paradeintellektuelle im ausführlichen Gespräch. Bis 0.00, ORF 2

23.30 DOKUMENTATION
Vatertage
(D 2011, Anni Seitz) Sportlehrer Oliver, Bauphysiker Bernd und Sandro, der noch Teilzeit arbeitet, sind in Elternzeit und kümmern sich um ihre Kinder. Ihr Selbstbild und ihre Reflexion über die neue Rolle zeigt Filmemacherin Anni Seitz in ihrem Abschlussfilm. Bis 0.45, SWR

23.35 DOKUMENTATION
Chronik eine Krise
(Chronicling a crisis, USA 2011, Amos Kollek) Anstrengend, aber sehenswert: Der israelische Regisseur Amos Kollek erzählt von künstlerischer Krise und dem Abschied von seinem Vater, Teddy Kollek (1911- 2007), der 28 Jahre Bürgermeister von Jerusalem war. Bis 1.05, Arte

0.00 KOMÖDIE
Inside Hollywood
(What Just Happened?, USA 2008, Barry Levinson) Bissige Hollywood-Satire nach den fiktionalisierten Memoiren What Just Happened? : Bitter Hollywood Tales ... von Filmproduzent Art Linson. Ins Haifischbecken des Showbiz werfen sich: Robert De Niro, Sean Penn (als er selbst), Bruce Willis (als er selbst), Stanley Tucci, John Turturro, Kristen Stewart, Lily Rabe, Catherine Keener und Robin Wright Penn. Bis 1.35, ORF 2

foto: orf/telemünchen

0.30 MAGAZIN
10 vor 11
1918 brachte Puccini drei Opern-Einakter als Il Trittico zur Premiere. Sebastian Baumgarten hat sie in Hannover neu inszeniert. Musikalische Leitung: Karen Kamensek, Generalmusikdirektorin. Der Erste der drei Einakter spielt im Milieu von Flussschiffern in Frankreich: Der Mantel (Il Tabarro). Bis 0.55, RTL (Andrea Heinz, DER STANDARD, 12.11.2912)

Share if you care.