Deutsche Apple-Store-Mitarbeiter wählen Betriebsrat

Im Dezember finden Wahlen zur Bildung eines Betriebsrats im Frankfurter Apple Store an

Nach München wird nun auch im Apple Store in Frankfurt ein eigener Betriebsrat gegründet. Die Arbeitsnehmervertretung soll im Dezember gewählt werden, berichtet Spiegel Online. Laut der Gewerkschaft Ver.di stehe somit einem Gesambetriebsrat für alle zehn Filialen in Deutschland nichts mehr im Wege.

Kritik an Arbeitsbedingungen

Apple Retail Germany befindet sich schon länger im Kreuzfeuer der Kritik. Die Arbeitsbedindungen der Apple Store seien von schlechter Bezahlung, Dauerstress und einer "Diktatur der guten Laune" gesprägt. Auf dem Berliner Kurfürstendamm soll in kürze der elfte Apple Store eröffnen. (red, derStandard.at, 11.11.2012)

  • Frankfurter Apple-Mitarbeiter müssen Kunden beim Start des iPhone 5 bejubeln.
    foto: dapd

    Frankfurter Apple-Mitarbeiter müssen Kunden beim Start des iPhone 5 bejubeln.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.