Bub in Wien-Döbling von Auto erfasst und schwer verletzt

10. November 2012, 13:32
382 Postings

Kind wollte zur Mutter auf gegenüberliegende Straße

Wien - Ein fünfjähriger Bub ist Freitag früh bei einem Verkehrsunfall in Wien-Döbling schwer verletzt worden, wie die Polizei am Samstag bekanntgab. Das Kind wollte bei der Krottenbachstraße auf die gegenüberliegende Straße laufen, weil es seine Mutter erblickte. Ein 72-Jähriger, der mit seinem Pkw stadteinwärts unterwegs war, übersah den Buben. Der Wagen erfasste den Fünfjährigen und stieß ihn nieder.

Laut Polizei erlitt das Kind schwere Kopf- und Beinverletzungen. Der Autolenker wurde angezeigt. Warum sich das Kind alleine auf der anderen Straßenseite befand, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. (APA, 10.11.2012)

Share if you care.