Surface: Touch Cover macht Microsoft Probleme

10. November 2012, 10:53
  • Die Beschwerden über das Touch Cover häufen sich
    foto: apa

    Die Beschwerden über das Touch Cover häufen sich

Zahlreiche User beklagen schlechte Verarbeitung. Microsoft untersucht das Problem.

Microsofts eigenes Tablet Surface ist erst seit kurzer Zeit im Handel. Das Tablet wird auch in Kombination mit einem Touch Cover verkauft, das gleichzeitig als Tastatur dient. Doch nach nicht einmal zwei Wochen haben die ersten Konsumenten Beschwerden an Microsoft gerichtet. Die Berichte sprechen laut The Verge vor allem von Problemen mit Lautsprechern. Diese wurden auch in Microsofts Support Forum beklagt. Demnach käme es zu plötzlichen Stummschaltungen und holprigem Sound.

Untersuchung

The Verge habe dies auch schon bei den Tests bemerkt und das Problem an Microsoft weitergeleitet. Microsoft untersucht eigenen Angaben zufolge dieses Problem im Moment, hat aber noch keinen Grund für das Problem ausfindig machen können.

Beschwerden häufen sich

Daneben haben sich bei The Guardian User über die schlechte Verarbeitung beschwert. Konkret würde die Beschichtung an den Kanten des Covers abgehen. Microsoft hat zugegeben, dass sich die Beschwerden über Touch Cover und die Anträge auf einen Ersatz häufen. (red, derStandard.at, 10.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 188
1 2 3 4 5
2 Surface und 1 iPad3 in der Familie

Probleme mit dem Cover haben wir keine.

Und wielang habens das Surface?

eine Woche, oder schon zwei?
Das Teil muss über 3-4 Jahre stabil bleiben und da darf kein Lack runter gehn oder sonstiges!

wann erwarten sie das ipad mini?

Nexus 7 ....

...wird als Familienzuwax erwartet.

Witzig wie einige hier das Surface schon als Flop und die anderen als ultimativen Verkaufsschlager bezeichnen!

Warten wir doch einfach mal auf erste aussagekräftige Zahlen!

Ich frage mich sowieso schon, warum bisher noch keine Zahlen veröffentlicht wurden.

Beim iphone 5 wurde nach dem WE bereits 2 Millionen bekannt gegeben. Beim Surface Mini, nach dem WE, 3 Millionen.

Hier hört man aber nach ca. 2 Wochen immer noch nix.

Also scheints nicht so der Renner gewesen sein, wie manch einer gern hätte.

Erfolgszahlen hat man jedenfalls schnell mal zur Hand, wenn die Verkäufe gut liefen.

Erinnert irgendwie leicht an WP7. Da gabs auch nie so Recht offizielle Zahlen.

Zumindest Ballmer hat schon gesprochen, dass die Verkäufe bisher "modest" verlaufen sind:
http://news.cnet.com/8301-1080... est-start/

Gibt aber erst das RT Model, die Pro Variante (auf die denk ich vor alle Leute mit Businesshintergrund warten) gibt's erst Anfang 2013...

Man muss aber sagen, dass Microsoft von Apple zumindest bezüglich Marketing und vor allem Verfügbarkeit von neuen Produkten endlich mal lernen sollte.
Microsoft kündigt neue Produkte (WP, Surface) schon ein halbes Jahr vor Start an und wenns dann wirklich losgeht kriegt man kaum solche Produkte zu sehen (!) bzw. zu kaufen.

Naja, aber im ernst, was mache ich mit dem RT Modell?

Kostet soviel wie ein Notebook, hat eine wackelige Tastatur. Das UI ist inkonsistent. Ein Wechsel zwischen Touch und Maus/Tastatur Bedienung UND es laufen NUR Apps drauf, die man aus dem Store bekommt.

Da kauf ich mir doch gleich ein richtiges Notebook und kann darauf installieren was ich will. Mehr Leistung hats auch.

Oder ich kauf mir, wenn ich wirklich so ein Pad will (Was auch immer man damit anfangen soll), ein Android oder iPad. Da gibts Massenweise SW dafür und die Android Teile sind auch noch billiger. Außerdem ist die Bedienung konsistenter.

Und wenn man die Berichte und Foren so durchließt, ist das Teil nicht gerade bugfrei. Mehrere Apps und es fängt an zu ruckeln.... etc...

sie haben recht

aber bei MSFT gibt es zuviele leute um wirklich was geheim zu halten. alles in allem wäre aber ein echter marktstart mit auch großer Verfügbarkeit wünschenswert. ich habe zwar mein surface und bin happy damit, aber ich weiß auch, dass genügend andere gerne eines hätten, es aber in ö nicht zu kriegen ist (außer man ordert im dt store oder nimmt ebay und co)

da lob ich mir doch die tastatur vom transformer prime...

OMG! Touchcovergate! Lautsprechergate!

Schade, nach so langer Vorlaufzeit. Aber die XBox wurde letztendlich auch trotz RROD ein Erfolg. Ich bin zwar iPad User, aber was wäre der Markt ohne starke Konkurenz?

Die starke Konkurrenz heißt Android/Nexus die schwach Micrisoft/Apple

Zune, Surface, welchen Flop hat MS als nächstes zu bieten?

Windows 8

Also ich finde, dass Windows8 voll geglückt ist.
Hab' nur ein normales Notebook ohne Touch Cover.
Mir macht das Arbeiten mit Windows8 total Spaß. Es gibt nichts Besseres. (Außer vielleicht noch einen klassischen kurzen Espresso dazu.)

Windows 8 ist ein Kachelalptraum

Schritte, welche nötig sind, um zwischen einer App und einem Desktopprogramm zu wechseln:
* Mauszeiger ins linke obere Eck
* Mauszeiger gerade! nach unten ziehen
* Desktop - App auswählen
* Mauszeiger nach unten auf Desktop - Taskleiste und Desktopprogramm auswählen

Mit Touchbedienung ist diese Prozedur nicht elegant, mit Maus ist es lästig und mit dem Touchpad ist es ein Horror!

Fazit:
Desktopcomputer: Windows 7
Tablett: IOS oder Android

Zeigt wieder wie wenig Plan die meisten Basher haben, und schon den Mund aufreißen bevor sies überhaupt probiert haben…

"Schritte, welche nötig sind, um zwischen einer App und einem Desktopprogramm zu wechseln" ist schlichtweg gelogen.

Alt+Tab geht immer noch, und ist vermutlich der schnellste weg, direkt zum Fenster zu springen.

Auch geht natürlich Win+Tab > auf den Desktop > zum Fenster

Oder Win+D > zum Fenster

Oder mehrmals in die linke, obere Ecke klicken > zum Fenster

Oder Win+Zahlenaste des gewünschten Programms

Hmm… mal schauen – es gibt sicher noch ein paar Möglichkeiten, da wird doch eine für Sie genehme dabei sein, oder?

"Mit Touchbedienung ist diese Prozedur nicht elegant" ist auch gelogen, mit der Touchbedienung muss man nämlich nicht in die Ecke, sonder wischt einfach vom linken Rand aus herein…

geh bitte, verschonen sie uns mit tastenkombinationen! was jetzt? ist es touch-optimiert, oder muss ich an der tastatur picken? gut, beides. und alles ist so einleuchtend umgesetzt, dass es keiner mitbekommt.
wenn etwas schwierig oder schlecht zu bedienen ist, ist nicht der user das problem, sondern der entwickler.
touch und windowmanagement geht auch brauchbar. gibt genug beispiele dafür.
;-)

Also wie arbeiten Sie jetzt gerade unter Windows/Mac OS/Linux Distri XYZ?

Ganz ohne jegliche Tastenkombination, wenn Ihnen Alt+Tab zu kompliziert ist?

tablet

fuer windows tablets mit wacom/ntrig pens in am besten xp tablet pc edition oder fuer diejenigen die win7 moegen und deren tablets es vertragen eben win7

Es

gibt auch Funktionstasten. Damit geht's ganz geschwind! Sicher und zuverlässsig! ;-)

Warum ..

versuchen Sie es nicht einfach mit Alt-Tab?

Weil ich mir bei einer grafikbasierten Benutzeroberfläche nicht die ganzen Kurzbefehle merken will. Bei einer intuitiven Software muss man dies auch nicht. Diesen Anspruch,intuitiv zu sein, scheint sich Microsoft aber nicht gestellt zu haben.

Und bei Touchbedienung ohne Tastatur gibt's kein Alt-Tab!

Kannst auch 3x in die Ecke klicken…

Aber sich partou weigern den einen Tastendruck zu merken (Alt+Tab) und dann herumheulen, dass alles so schwer ist… Besonders da es Alt+Tab schon seit Ewigkeiten gibt – der ist nichts neues und gehört zur Grundbedienung eines jeden PCs dazu…

Posting 1 bis 25 von 188
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.