Lakers feuern Coach Brown nach Katastrophenstart

10. November 2012, 11:09
15 Postings

Ex-Meistermacher Phil Jackson als Nachfolger im Gespräch

Los Angeles - Die Los Angeles Lakers haben sich nach ihrem katastrophalen Saisonstart in der NBA von Trainer Mike Brown getrennt. Der Chefcoach muss nach nur fünf Saisonspielen, vier davon Niederlagen, gehen. Interimistisch betreut der bisherige Assistent Bernie Bickerstaff das Basketball-Team um Superstar Kobe Bryant, gaben die Lakers am Freitag bekannt.

Brown hatte die Lakers im Sommer 2011 übernommen, in dieser Saison aber trotz der hochkarätigen Neuzugänge Steve Nash und Dwight Howard zu einer blamablen Startbilanz von 1:4 Siegen geführt.

Wenige Stunden nach der Entlassung Browns siegten die Lakers gegen die Golden State Warriors mit 101:77. Bryant steuerte 27 Punkte bei, Pau Gasol erzielte 16 Zähler und holte 14 Rebounds. Die Fans forderten lautstark die Rückkehr von Ex-Trainer Phil Jackson. Neben dem fünffachen LA-Meistercoach gilt auch Mike D'Antoni als Kandidat, der im März bei den Knicks zurückgetreten war.

Die New York Knicks blieben indes mit einem 104:94 gegen die Dallas Mavericks auch im vierten Spiel ungeschlagen. Sie sind das einzige Team, das in dieser Saison noch nie besiegt wurde. Vier Siege zum Auftakt waren den Knicks zuletzt 1993 gelungen. Matchwinner gegen die weiter ohne den verletzten Dirk Nowitzki agierenden Mavs war einmal mehr Carmelo Anthony mit 31 Zählern. (APA, 10.11.2012)

Ergebnisse vom Freitag: Oklahoma City Thunder - Detroit Pistons 105:94, Washington Wizards - Milwaukee Bucks 91:101, Orlando Magic - Brooklyn Nets 68:107, Boston Celtics - Philadelphia 76ers 100:106, New York Knicks - Dallas Mavericks 104:94, Atlanta Hawks - Miami Heat 89:95, Memphis Grizzlies - Houston Rockets 93:85, New Orleans Hornets - Charlotte Bobcats 107:99, Minnesota Timberwolves - Indiana Pacers 96:94, Phoenix Suns - Cleveland Cavaliers 107:105, Sacramento Kings - San Antonio Spurs 86:97, Denver Nuggets - Utah Jazz 104:84, Los Angeles Lakers - Golden State Warriors 101:77

 

Share if you care.