26 Terabyte Webseiten zu Österreich gesammelt

Web@rchiv Österreich umfasst mittlerweile eine Milliarde Einzeldateien

Das "Web@rchiv Österreich" umfasst mittlerweile eine Milliarde Einzeldateien, zieht die Nationalbibliothek (OeNB) Bilanz. In dem Projekt werden seit 2009 mehr als 2,5 Millionen österreichbezogene Webseiten für die Nachwelt gesichert. Die Daten belegen mittlerweile ein Speichervolumen von 26 Terabyte. Neben der gesamten .at-Domain werden Sites zu speziellen Themenbereichen wie Politik, Kultur, Medien archiviert. Für 2013 ist ein Politikschwerpunkt geplant. (APA/ DER STANDARD, 9.11.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.