Generali mit kräftigem Gewinn

9. November 2012, 09:25
posten

Der italienische Versicherer steigerte seinen Nettogewinn in den ersten drei Quartalen auf 1,1 Milliarden Euro

Triest - Der italienische Versicherer Generali steigerte seinen Nettogewinn in den ersten drei Quartalen 2012 um 37,3 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum 2011. Die Prämien kletterten um 1,8 Prozent auf 51 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis wuchs um 9,4 Prozent auf 3,292 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen mit. Per Ende September stieg das Nettovermögen um 24,1 Prozent auf 19,2 Milliarden Euro.

Plus bei Lebensversicherungen

In der Lebensversicherungsbranche meldete Generali ein Plus von 16,5 Prozent. Bei den Schäden wurde dagegen ein Rückgang von 311 Millionen Euro auf 1,158 Millionen Euro verzeichnet. Das Erdbeben in der norditalienischen Region Emilia Romagna im vergangenen Mai belastete die Generali-Kassen mit 156 Millionen Euro, berichtete der Finanzdirektor der Gesellschaft, Alberto Minali. Generali-Chef Mario Greco zeigte sich zuversichtlich, dass der Konzern 2012 ein Betriebsergebnis von mehr als 4 Milliarden Euro erreichen und damit im Rahmen des Ausblicks liegen werde. (APA, 9.11.2012)

Share if you care.