OMV festigt Position in Jemen

8. November 2012, 13:42
posten

Sanaa/Wien - Der börsenotierte österreichische Mineralölkonzern OMV hat mit dem jemenitischen Ölministerium ein Produktionsabkommen für das Explorationsgebiet "Block 86" unterzeichnet. Demnach wird die OMV Betreiber für diesen Block mit einem Anteil von 45,72 Prozent, teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Das Explorationsfeld liegt östlich der jemenitischen Hauptstadt Sanaa. Für die OMV sei die Unterzeichnung "ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung der Position in Jemen", wo das Unternehmen seit den 1990er Jahren tätig ist und eine Niederlassung in der Hauptstadt hat. Die aktuelle OMV-Produktion in Jemen beträgt 7.000 Fass pro Tag.

Die OMV will in allen ihren Produktionsländern auf zumindest 25.000 Fass pro Tag kommen. Im 3. Quartal 2012 lag die Produktion des Konzerns bei 309.000 Fass pro Tag, ein Plus von 9 Prozent im Jahresvergleich.

Partner der OMV-Tochter OMV Myrre Block 86 Upstream GmbH bei dem neuen jemenitischen Projekt sind Sinopec International Petroleum Exploration & Production Corporation, Summit Petroleum Limited und Yemen General Corporation for Oil & Gas. (APA, 8.11.2012)

Share if you care.