Youtube-Hit: Air New Zealand fliegt nach Mittelerde

Ansichtssache

Fluglinien müssen sich was einfallen lassen, damit die Passagiere gebannt das Sicherheitsvideo anschauen. Bei der Air New Zealand führen Hobbits, Elfen, Zauberer und Zwerge vor, wie man den Sicherheitsgurt und die Schwimmweste richtig anlegt und die Pfötchen ordnungsgemäß unter den Sitzen faltet.

"An Unexpected Briefing" lautet der Titel des Videos, das seit 31. Oktober nicht nur von den Fluggästen selbst sondern auch von knapp acht Millionen Menschen auf YouTube aufgerufen wurde. (Stand 8. November, 12.20 Uhr)

Inspiration für das Sicherheitsvideo war der Fantasy-Film "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" - der erste Teil einer Trilogie unter der Regie des Neuseeländers Peter Jackson, der demnächst als Gemeinschaftsproduktion von New Line Cinema und Metro-Goldwyn-Mayer Pictures (MGM) in die Kinos kommt.

Für ihre ungewöhnlichen Sicherheits-Videos ist die Fluglinie schon länger bekannt.

foto: air new zealand

Natürliche Autorität: Die freundliche Sicherheits-Crew mit den spitzen Ohren heißt die Fluggäste willkommen.

foto: air new zealand

Es gilt, die Pfötchen ordnungsgemäß unter dem Sitz zu falten...

foto: air new zealand

... und alle Sicherheitsbestimmungen zu erfüllen. Drei Hobbits aus dem Auenland heben ab.

foto: air new zealand

In dem Video "An Unexpected Briefing" finden sich auch Orks unter den Passagieren...

foto: air new zealand

... aber auch Mike und Royd Tolkien (Bild), Urenkel von J.R.R. Tolkien, dem Autor der Fantasy-Klassiker "Herr der Ringe" und "Der kleine Hobbit".

Der Start von "An Unexpected Briefing" markiert den offiziellen Beginn von Air New Zealands zweijährigem internationalen Marketingprogramm, das sich ganz der Hobbit-Trilogie widmet: Die Fluglinie wird in Australien, Asien, den Vereinigten Staaten und Europa mehrere Millionen Dollar in eigene Marketingmaßnahmen rund um die Hobbit-Filme investieren, um mehr Touristen für Neuseeland zu begeistern. Darüber hinaus präsentiert man vor der Weltpremiere in Wellington am 28. November ein Hobbit gebrandetes Flugzeug.

foto: air new zealand

Wer sich das Sicherheitsvideo genau anschaut und die geheimen Elben-Codes entdeckt, kann unter airnzcode.com/hobbitmovie versuchen, die Tür von Beutelsend aufzuschließen und einen Tripp nach Mittelerde gewinnen. Inklusive eine Besichtigung des Drehorts Hobbiton, Besuch des Weta Cave in Wellington sowie zwei Eintrittskarten zur Weltpremiere von "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise."

foto: air new zealand

Der neuseeländische Schauspieler Dean O'Gorman, der im Film den Zwerg Fili spielt, findet sich im Video unter den Passagieren wieder...

foto: air new zealand

... ebenso wie zwei Hobbit-Fans und Autoren von TheOneRing.net - der größten Tolkien-Fan-Site im Internet - Larry Curtis und Cliff Broadway...

foto: air new zealand

"Der Hobbit: Eine unerwartete Reise", unter der Regie von Peter Jackson, ist der erste Teil einer Filmtrilogie, die den Fantasy-Klassiker "Der kleine Hobbit" von J.R.R. Tolkien adaptiert. Die drei Filme erzählen eine fortlaufende Geschichte, die 60 Jahre vor "Der Herr der Ringe" in Mittelerde spielt. (red, derStandard.at, 8.11.2012)

Share if you care