Journalistenverband: Onliner sollen in Tarifverträge eingebunden werden

7. November 2012, 17:51
posten

Integration der Onliner in die Tarifverträge gehört zu den Eckpunkten

Kassel - Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) will sich in den nächsten Tarifverhandlungen für Zeitungen und Zeitschriften besonders für die Belange von Online-Journalisten einsetzen. Die "Integration der Onliner" in die Tarifverträge gehört zu den Eckpunkten, die die Delegierten des DJV-Verbandstags am Mittwoch in Kassel festlegten. Das berichtete ein Verbandssprecher.

Eine "deutliche Anhebung" der Tarifgehälter gehöre ebenso zum Forderungskatalog an die deutschen Verleger wie die Bindung aller Verlage an die Flächentarifverträge. Die Ausbildung der Volontäre müsse der veränderten redaktionellen Arbeitswelt angepasst werden. Ein abgesenktes Tarifwerk für Berufseinsteiger lehnt der DJV ab. (APA, 7.11.2012)

Share if you care.